Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholzer A-Team gewinnt Auftaktturnier

Die A-Lateinformation des TSK Buchholz 08, die beim ersten Turnier der 2. Bundesliga mit der neuen Show "Day of the Battle" gestartet ist, belegte Platz eins (Foto: thranow)

TANZSPORT: Gelungener Saisonstart für Lateintänzer des TSK

(cc). Zum ersten Turnier der 2. Bundesliga trafen sich die Lateinformationen am vergangenen Samstag in Walsrode. Für das A-Team des TSK Buchholz 08 war es das, was ihre Choreografie versprach: "The Day of the battle". In einer proppevollen Sporthalle, in der eine Gänsehautatmosphäre herrschte. „Hochklassiger Tanzsport der Extraklasse, Leidenschaft und Emotionen pur“, berichtete TSK-Abteilungsleiter Hansgeorg von Thun, der sich riesig über Platz eins des Buchholzer Teams freute.
Schon in der Vorrunde musste das Buchholzer A-Team, das an Position drei startete, alles geben, um in das große Finale zu kommen. Es zeigte Anfangs noch Nerven. „Trotz einer Top-Vorbereitung ist es nicht gerade einfach, wenn man mit der Bürde eines Favoriten in ein solch wichtiges Turnier geht“, meinte dazu Hansgeorg von Thun. Insgesamt haben die TSK-Tänzerinnen und Tänzer ihre neue Choreografie stark präsentiert. Aber auch die anderen Teams, allen voran Ludwigsburg und vor allem Aufsteiger Walsrode zeigten schon in der ersten Runde großartigen Formationstanzsport. Anschließend wurden von den Wertungsrichtern die Teams aus Nürnberg, das A-Team aus Bremerhaven und das Team Dance Sport aus Köln in das kleine Finale (Platz sechs bis acht) gewertet. Im großen Finale musste das Buchholzer Team mit dem Trainer-Duo Franziska Becker und Michi Maas als erster Starter auf das Parkett. Diese Aufgabe meisterte das Team mit Bravour und tanzte ein überragendes Finale. Die mitgereisten 200 Buchholzer Fans unterstützten ihr Team mit ohrenbetäubenden Anfeuerungsrufen. Spannend ging es weiter mit den Präsentationen der Mitfavoriten aus Dorsten und Ludwigsburg weiter. Besonders Ludwigsburg zeigte mit "Tainted Love" einen tollen Auftritt. Als das Team vom gastgebenden TSC Walsrode dann das Parkett erreichte, wurde es höllisch laut in der Halle. Und das Walsroder Team bot großartigen Formationstanzsport seinen Zuschauern. Die Spannung erreichte ihren Höhepunkt, als nun die Wertungsrichter dran waren: Platz 1: TSK Buchholz A: 1,1,2,1,2 lautete das Ergebnis. Auf den weiteren Plätzen folgten Walsrode, knapp vor Residenz Ludwigsburg, Dorsten und Kiel. Klar, dass TSK-Trainerin Franziska Becker mit dem Resultat und der Leistung ihres Teams äußerst zufrieden war. „Mit diesem Selbstbewusstsein freuen wir uns umso mehr auf das Heimturnier am 17. Januar in Buchholz und werden den Zuschauern eine fantastische Veranstaltung bieten“, versprach Franziska Becker. Das Buchholzer D-Team, das in der Landesliga gestartet ist, belegte in seinem ersten Turnier Platz vier.
Karten für die nächsten Heimturniere der Buchholzer Lateinformationen am 17. und 18. Januar gibt es im Vorverkauf in der Empore Buchholz, Telefon: 04181-287878 oder per Internet unter: www.empore-buchholz.de Weitere Informationen gibt es im Netz unter: www.tanzenerleben.de