Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholzer Aluminium-Tag

Dreikampf um einen Ball! Da wartete der Buchholzer Philip Mathies (Mitte) vergebens auf ein Zuspiel

FUSSBALL: 08-Elf kassiert 0:1-Niederlage gegen Alstertal

(cc). Kein Grund zum Jubeln für die 08-Fans! Denn die Oberliga-Fußballer des TSV Buchholz 08 kassieren am Sonntag nachmittag vor 260 Zuschauern eine 0:1-Heimniederlage gegen den Drittletzten SC Alstertal-Langenhorn. Obwohl sich die Titze-Elf viele Torchancen herausgespielt hatte, klatschte der Ball viermal vom Aluminium-Gehäuse der Gäste in das Spielfeld zurück. Besser machten es der Aufsteiger, die nach einem ihrer seltenen Konter in der 79. Spielminute durch ihren Mannschaftsführer Jendrik Bauer zur 1:0-Führung kamen. Er knallte den Ball aus 22 Metern rechts unten in die 08-Maschen. Damit haben die Buchholzer im letzten Spiel der Oberliga-Hinrunde einen einstelligen Tabellenplatz verpasst.
Zurück zum Spiel, in dem reichlich Torchancen produziert wurden: Sören Titze machte den Anfang, wurde aber am Torschuss gehindert (5. Minute). Vier Minuten später ist Prince Boateng Styhn freigespielt, kann sich aber nicht durchsetzen. Nach einem Gillich-Freistoß trifft Alexander Gege per Kopf nur den Pfosten. Nachdem auch noch der Schuss von Arne Gillich abgeblockt wurde, ging es torlos in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel bauten die Alsterdorfer Anfangs noch Druck auf, aber in Folge erspielten sich die Platzherren Torchancen wie am Fließband. Dabei kamen acht 100-prozentige Chancen heraus, die aber nicht in Tore umgemünzt wurden. Der Alstertaler Jendrik Bauer setzte sich ein einziges Mal durch – und traf zum 1:0-Endstand.