Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholzer FC holt Ü40-Kreistitel

Das Team des Buchholzer FC, das in Luhdorf Hallen-Kreismeister wurde, wird den Landkreis Harburg bei der Ü40-Niedersachsenmeisterschaft 2017 vertreten (Foto: BFC)

FUSSBALL: BFC-Team bezwingt im Endspiel Seriensieger SG Borstel-Luhdorf

(cc). Das Fußball-Seniorenteam des Buchholzer FC (BFC) ist neuer Hallen-Kreismeister im Landkreis Harburg. In einem hochklassigen Endspiel der Ü40-Meisterschaft in der Peter-Wind-Halle in Luhdorf bezwangen sie den Seriensieger der vergangenen Jahre: SG Borstel-Luhdorf mit 1:0. Den Siegtreffer für den BFC erzielte Ex-St. Pauli-Profi Stephan Hanke. Nach dem Finale fanden die Siegerehrungen und das traditionelle Abendessen mit anschließend gemütlichem Beisammensein statt.
Schon in den 20 Gruppenspielen wurden insgesamt 61 Tore erzielt. Davon erwies sich Gastgeber und Titelverteidiger SG Borstel-Luhdorf mit 12 Treffern besonders torhungrig. Der Buchholzer FC und die SG Salzhausen-Garlstorf kamen auf jeweils neun Tore. Gespielt wurde bei diesem Hallenturnier auf die großen fünf-Meter-Tore.
Nach den Spielen in den beiden Vorrundengruppen standen die beiden Halbfinals auf dem Plan, in denen Borstel-Luhdorf (2:0 gegen Holvede-Heidenau) und der Buchholzer FC (3:1 gegen Roddau) das Finale erreichten. Platz drei belegte die SG Holvede-Heidenau nach dem 2:1-Sieg im Neunmeterschießen gegen Roddau.
Mit dem Titelverteidiger SG Borstel-Luhdorf und dem Buchholzer FC standen sich die beiden besten Mannschaften im Endspiel gegenüber. „Eine Begegnung auf höchstem faßballerischen Niveau, geprägt von taktischen Vorgaben, die sich deutlich überschnitten“, berichtete BFC-Teammanager Christopher Wormsdorff. Obwohl beide Teams viel Respekt voreinander zeigten, gab es von Beginn an Torchancen. Aber Latten- und Pfostenknaller bewahrten den Gastgeber vor dem frühen Rückstand. Erst in der Schlussphase der Partie sorgte der ehemalige Fußballprofi des FC St. Pauli, Stephan Hanke, der seit einigen Wochen BFC-Mitglied ist, mit seinem Treffer zur 1:0-Führung für die Buchholzer. Borstel-Luhdorf erhöhte zwar noch anschließend den Druck auf das BFC-Tor, fand aber keine Lücke mehr zum Ausgleich.
Der neue Hallen-Kreismeister Buchholzer FC, der mit dem Sparkassen-Cup-Wanderpokal, und einen hochwertigen Spielball in Luhdorf belohnt wurde, wird den Landkreis Harburg bei der Ü40-Niedersachsenmeisterschaft 2017 vertreten. Für das diesjährige Landesfinale, das am 27. Februar ausgetragen wird, hat sich bereits die SG Borstel-Luhdorf qualifiziert.
Als bester Torjäger in Luhdorf wurde Matthias Ehrhorn (SG Borstel-Luhdorf) für seine fünf Treffer mit der Torjägerkanone ausgezeichnet. Zum besten Torwart des Turniers wurde Andreas Grube (SG Holvede-Heidenau) gewählt.