Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholzer Karatekas auf dem Podest

Das erfolgreiche Blau-Weiss-Team mit (v.l.): Pham phi Hung Phung, Tan Cia Bao Le, Michael Wurps und Phillip Medenwald (Foto: Weber)

KARATE: Gold und Bronze für Blau-Weiss


(cc). Bei den Verden Open haben junge Karatekas von Blau-Weiss Buchholz eine Medaille in Gold, eine in Bronze und einen hervorragenden fünften Platz geholt.
Den Siegerrang sicherte sich Tan Cia Bao Le, der nach zwei Vorrunden das Halbfinale erreichte, und mit einem 6:0-Sieg in das Finale einziehen konnte. Gegen Torben Schmidt aus Emden behielt er nach einem spannenden Kampf mit 6:4 die Oberhand, und wurde dafür mit einer Goldmedaille belohnt. Sein Vereinskamerad Michael Wurps wurde bei den Junioren im Halbfinale gestoppt, und holte sich über die Trostrunde die Bronzemedaille. Pham phi Hung Phung (14) trat in der Jugend an, und musste sich in der Trostrunde geschlagen geben. Immerhin belegte er Platz fünf. Phillip Medenwald und Tan Cia Bao Le ) gingen in der Altersklasse Schüler B (U12) in der Gewichtsklasse -35 kg auf die Matte. „Für Phillip Medenwald war es der erste Wettkampf überhaupt und er konnte gut überzeugen, unterlag aber bereits in der ersten Runde mit 2:3 dem späteren Drittplatzierten. Michael Wurps wurde im Halbfinale durch seinen Gegner aus Bochum gestoppt und belegte später über die Trostrunde Platz drei“, berichtete BW-Trainer Martin Weber.