Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholzer Lateinfestival

Erstmals ist als Aufsteiger das B-Formationsteam des gastgebenden Tanzsportkriese (TSK) Buchholz 08 in der 2. Bundesliga am Start, wenn der Turnierreigen am Samstag, 9. Januar um 18 Uhr in der Nordheidehalle in Buchholz eröffnet wird
 
Das D-Team mit den Jüngsten des TSK wird die neue Choreographie unter dem Titel "Cello" präsentieren

TANZSPORT: Das zweitägige „Tanzen erleben – Festival“ präsentiert der TSK Buchholz 08 mit 24 Formationsteams in der Nordheidehalle

(cc). Erleben Sie das zweitägige Buchholzer Tanz-Event am 9. und 10. Januar in der Nordheidehalle! Da kann sich das heimische Publikum auf tanzsportliche Leckerbissen freuen. Es ist der Auftakt der neuen Saison der 2. Bundesliga, Oberliga und Landesliga der Lateinformationen. Der gastgebende Tanz-Sport-Kreis (TSK) Buchholz 08 ist mit drei Teams am Start. An beiden Turniertagen werden insgesamt 24 Formationsteams am Start sein.
Eröffnet wird der Turnierreigen am Samstag, 9. Januar um 18 Uhr, mit dem ersten Turnier der 2. Bundesliga. Es liegt Spannung in der Luft – die 08-Fans können sich schon einmal von der neuen Qualität des B-Teams überzeugen, das für die zweite Liga nachnominiert wurde.
Am Sonntag, 10. Januar startet dann um 13 Uhr die Landesliga mit dem Buchholzer D-Team und danach um 15:30 Uhr die Oberliga Nord mit dem Buchholzer C-Team in die Saison. Damit ist der Tanzsportkreis mit zwei vielversprechenden Nachwuchsteams am Start. „Das wird ein ausgesprochen hochspannendes Wochenende, denn es ist für alle teilnehmenden Mannschaften das erste Turnier der Saison“, sagt 08-Cheftrainerin Franziska Becker.
Dafür sind die drei Lateinteams aus Buchholz gut gerüstet. Das bewiesen die Paare erst kürzlich während der öffentlichen Generalprobe vor mehr als 900 begeisterten Zuschauern in der Nordheidehalle (das WOCHENBLATT berichtete). Die Buchholzer A-Formation (1. Bundesliga), die mit Platz fünf bei der deutschen Meisterschaft in Bremen die Messlatte für die neue Saison besonders hoch gelegt hat, wird am kommenden Wochenende nicht dabei sein, weil die 1. Liga in dieser Saison nicht in Buchholz gastieren wird.
Bei der B-Formation des TSK, die mit dem Heimturnier am Samstag, 9. Januar, in ihre erste Zweitliga-Saison startet, macht sich bei den jungen Tänzerinnen und Tänzern ein Nervenflattern breit. Mit den Trainern Nick Dieckmann, Christopher Voigt und Franziska Becker haben sich die Paare des B-Teams mit dem Erfolgsthema „The Day of The Battle" ("Der Tag des Kampfes") akribisch auf ihren Saisonstart vorbereitet, um vor heimischem Publikum topfit auftreten zu können.
Für die Nachwuchsteams der C- und D-Formation hat Franziska Becker gleich zwei komplett neue Choreographien entwickelt. Das Trainer-Trio mit Florian Hissnauer, Björn Poll und Meike Schuman haben das C-Team mit dem Thema „Cello" auf die Oberliga Nord vorbereitet. Allerdings sind in dieser Liga auch neue und neu aufgestellte Konkurrenten am Start.
Für das C-Team, das in der Landesliga startet, wurde nicht nur eine neue Choreographie entwickelt, sondern extra eine ganz neue Musik mit dem Thema „Uptown funk“ zu bekannten Titeln von Bruno Mars erstellt. Die Mannschaft, die mit einigen Formationsdebütanten an den Start geht, wird von Katharina, Globuschütz, Michael Steiger und Florian Köttner trainiert.
Das tanzsportbegeisterte Publikum kann sich am kommenden Wochenende auf zwei gut gefüllte sportliche Tage freuen!
Der Zeitplan
Samstag, 9. Januar
2. Bundesliga
17:00 Uhr: Einlass
18:00 Uhr: Beginn
Sonntag, 10. Januar
Landesliga- und Oderliga
12:15 Uhr: Einlass
13:00 Uhr: Beginn Landesliga Nord Gruppe B
15:30 Uhr: Beginn Oberliga Nord Gruppe B