Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholzer Lateinformation wird DM-Fünfter

Die Buchholzer A-Lateinformation des Tanzsportkreises (TSK) Buchholz 08, das bei der Deutschen Meisterschaft (DM) von rund 400 mitgereister Fans euphorisch angefeuert wurde, erreichte einen hervorragend fünften Platz in Bremen (Foto: Thranow)

TANZSPORT: A-Team des TSK mit sensationellem Auftritt in Bremen

(cc). Das war schon etwas ganz Besonderes in der 11-jährigen Geschichte des Buchholzer Tanzsports! Acht Paare des TSK Buchholz 08 haben als Bundesliga-Aufsteiger am vergangenen Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft der Lateinformationen in Bremen teilgenommen, und haben vor mehr als 8000 begeisterten Gästen auf Anhieb einen hervorragenden fünften Platz erreicht.
Der Erstliga-Aufsteiger, der von rund 400 mitgereisten Fans aus der Nordheide in der ÖVB-Arena von Bremen euphorisch angefeuert wurde, präsentierte sich mit ihrem Trainer-Duo Franziska Becker und Nick Dieckmann schon in der Vorrunde der acht deutschen Topteams in den lateinamerikanischen Tänzen hervorragend vorbereitet und besonders „angriffslustig“. „Der Mut, die Mannschaft in schwarz weiß wechselnden Fronten, dargestellt durch die Kleidung der Tänzer, auf das Parkett zu schicken zahlte sich voll aus“, betonte Franziska Becker. Nach einer furios getanzten Vorrunde schaffte das Buchholzer Team souverän den Einzug in die Zwischenrunde. „Ich bin unglaublich stolz auf mein Team. Das Ergebnis ist unglaublich“, strahlte die Buchholzer Cheftrainerin.
Am Ende hatten die Buchholzer Paare den Einzug in das Finale der vier besten deutschen Lateinformationen verpasst, das am späten Samstagabend live vom NDR-Fernsehen übertragen wurde. Es siegte zum neunten Mal in Serie Grün-Gold-Club (GGC) Bremen vor der Formationsgemeinschaft Aachen/Düsseldorf, dem B-Team des GGC Bremen und vor der Formationsgemeinschaft (FG) Bochum/Velbert.