Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholzer Lateinformationen weiter in der Erfolgsspur

Die Tänzerinnen und Tänzer des Buchholzer B-Team steuern auf Meisterkurs der Regionalliga der Lateinformationen (Foto: thranow)
(cc). Nachdem das Buchholzer A-Team mit "The Day of the battle" die Zweitliga-Saison als Aufsteiger in die 1. Bundesliga der Lateinformationen beendet hat (das WOCHENBLATT berichtete), steuert momentan auch das B-Team des TSK Buchholz 08 auf Meisterkurs in der Regionalliga. Am vergangenen Samstag siegte die Buchholzer B-Formation mit fünfmal der Traumnote Eins beim dritten Turnier der Wettkampfsaison in Göttingen.
„In der Vorrunde gab es noch Unsicherheiten, und auch kleine Fehler schlichen sich ein“, berichtete TSK-Abteilungsleiter Hansgeorg von Thun. Im anschließenden Finale lief es deutlich besser. „Fantastisch, wie die Trainer Chris Voigt und Marco Welzel ihr Team für das Finale einstellt hatten“, lobte der TSK-Obmann. Vom Startplatz vier tanzte es mit gewohnter Dynamik und Kompaktheit auf das Siegertreppchen. Zweiter wurde das Bremer C-Team vom Grün-Gold Club Bremen vor dem A-Team aus Weyhe. Damit kann der TSK den Bus nach Bochum zum Aufstiegsturnier in die 2. Bundesliga schon buchen, auch wenn noch zwei Turniere auf dem Plan stehen. Allerdings haben Aufstiegsturniere ihre eigenen Gesetze. Da könnte eine schwache Vorstellung, wie die das B-Team in der Vorrunde in Göttingen gezeigt hat, schon den Aufstiegstraum vorzeitig beenden.
Einen gelungenen Wettkampftag hatte auch das Buchholzer C-Team, das am vergangenen Sonntag Dritter beim Turnier der Oberliga Nord in Bremerhaven wurde.