Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bundesliga-Aufstieg geschafft

Auf dem Podest die drei erstplatzierten Mannschaften mit dem Sieger: Turn-Team-Kiehn Group aus Niedersachsen (Foto: BW Buchholz)

TURNEN: Trainerin Susanne Tidecks hat mit ihrem Team das Siegerpodest erobert

(cc). Das Turn-Team Kiehn Group, dem auch Top-Turnerinnen von Blau-Weiss Buchholz angehören, sorgte am gestrigen Samstag im Aufstiegsfinale in Hoheneck-Ludwigsburg für die große Überraschung! Die Mannschaft aus Niedersachsen turnte auf das Siegerpodest bis ganz nach oben und sicherte sich damit den Aufstieg in die 3. Bundesliga. „Ein völlig unerwarteter Sieg. Jetzt wird erst einmal gefeiert und im Jahr 2018 werden wird die Luft der dritten Liga schnuppern,“ freute sich Trainerin Susanne Tidecks.
Die Turnerinnen aus Niedersachsen waren hervorragend vorbereitet auf das Finale. "Zwar waren alle Leistungen stabil, aber was dann ablief, überstieg unsere kühnsten Träume", schwärmte Susanne Tidecks: "Die Halle war klasse, die Geräte top und die Mädchen turnten konzentriert ihr Programm." Als erste Turnerin am Gerät hatte Tidecks Jalin Möhlenbrock von Blau-Weiss Buchholz eingesetzt. Sie turnte konzentriert, anmutig und sicher ihre Übung: freies Rad, und auch die schwierigen Sprungkombinationen. Dafür für sie am ersten Gerät mit 11,15 Punkten belohnt. Anschließend ging Vereinskameradin Karina Schönmaier beherzt als zweite Turnerin ans Gerät, und holte den höchsten Balkenwert von 11,90 Punkten. Mit jedem Gerät konnte das Team seinen Vorsprung ausbauen. Nach drei Geräten wurde deutlich, dass die Mädchen unbedingt den Aufstieg wollen. Denn auch am Boden und Sprung gelang den Turnerinnen nahezu alles. Letztes Wettkampfgerät war der Stufenbarren, an dem fünf Mädchen aus dem Team sturzfrei turnten und weitere Punkte für die Mannschaftswertung beisteuerten. Am Ende des Tages die Entscheidung: "Alle vier Geräte konnten wir für uns entscheiden, Topscorerin des Tages wurde Lucie Jiriková und unser Team belegte mit 6,4 Punkten Vorsprung Platz 1", berichtete Susanne Tidecks mit berechtigtem Stolz. Die Plätze zwei bis vier erreichten die TG Karlsruhe-Söllingen, TUG Leipzig und TV Braubach.
Für das erfolgreiche Turn-Team Kiehn Group waren insgesamt acht Turnerinnen am Start: Lisa Unger, Karina Schönmaier, Jule Kohl, (alle Blau-Weiss Buchholz), Lucie Jiriková (TZ Brno), Jasna Ruge, Katharina Richter, und Mareen Jacobs (alle TC Hamburg).