Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Cross mit Teilnehmerrekord

Die schnellsten Frauen auf der Mittelstrecke (v.r.): Maya Rehberg (Startnummer 21), Tabea Themann (379), Jana Sussmann (380) und Josefine Meyer-Ranke (396) (Foto: Erik Schwarz)

LEICHTATHLETIK: Prominente Starter beim Sparkassen Advents-Cross in Winsen – auf der Mittelstrecke siegte Maya Rehberg vor Jana Sussmann

(cc). Einen neuen Teilnehmerrekord mit 165 Startern aus 40 Vereinen konnte der traditionelle Sparkassen Advents-Cross in Winsen verzeichnen, der bei idealen Bedingungen von der Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) Nordheide veranstaltet wurde. Den Sieg in den Hauptrennen sicherten sich Philipp Pflieger und Maya Rehberg, die auch bei Olympia in Rio de Janeiro am Start waren. Insgesamt standen sechs Laufwettbewerbe auf dem Programm.
Die 22-jährige Maya Rehberg aus Bad Segeberg gewann mit neuem Streckenrekord (13:07,25 Min.) über 4000 Meter der Frauen vor Jana Sussmann (LT Haspa Marathon Hamburg, 13:07,30) aus Winsen-Tönnhausen, die in den Vorjahren die Rennen im Schützengehölz dominiert hatte. Maya Rehberg von der SG TSV Kronshagen – Kieler TB gewann vor zwei Wochen mit dem deutschen U23-Team Silber über 3000 Meter Hindernis bei den Crosslauf-Europameisterschaften auf Sardinien. Die 19-jährige Josefine Meyer-Ranke von der gastgebenden LG Nordheide wurde Vierte.
Der mehrfache deutsche Meister Philipp Pflieger (LG Telis Finanz Regensburg) überrundete bei seinem Sieg über die 9000-Meter-Distanz (26:37 Min.) alle Konkurrenten auf der Langstrecke der Männer. Lokalmatador und Mitorganisator Tim Tomczak wurde Zweiter vor seinem Teamkameraden Jannik Schütt (beide LG Nordheide). Die Mittelstrecke der Männer über 5000 Meter gewann Tim Hoenig vom Hamburger SV in 15:03 Minuten (neuer Streckenrekord) mit einem Vorsprung von vier Sekunden vor Felix Plinke aus Regensburg.
Bei der männlichen und weiblichen Jugend U14 und U16 standen 3000-Meter-Läufe auf dem Plan. Bei den Jungen siegte Ole Grot von der TSG Bergedorf (10:02 min) mit
13 Sekunden Vorsprung vor seinem Teamkameraden Fabio Dinkelmeyer. Bei der weiblichen Jugend gewann Laura Maaß (LG Nordheide, 11:11 Min.) vor Mirja Thal vom TUS Finkenwerder (11:20 Minuten). Den Sieg in der U12 sicherte sich Kilian Ostermann (7,56 Min.) vom HSV Stöckte vor seinem Teamkollegen Julian Diener. Bei den Mädchen erreichte Alina Bier (HSV Stöckte, 8:01 Min.) als Erste das Ziel. Bei den Jüngsten waren über 1400 Meter Mika Liam Madsen (MTV Fliegenberg) in der M8, und Lennard Heidecke (MTV Rottorf) in der M7 die Schnellsten. Bei den Mädchen siegten Janne Magdalena Lahne (TSV Eintracht Hittfeld) in der W8 und Kendra Giesler (Hannover Athletics) in der W7. Alle Ergebnisse unter: www.lgnordheide.de