Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Cyclassics: 18.000 Jedermänner und ein strahlender Profi-Sieger John Degenkolb

Auch durch Buchholz rollten am Sonntag die Jedermänner
(os). John Degenkolb hat die 18. Auflage des Radrennens "Vattenfall Cyclassics" in und um Hamburg gewonnen. Der deutsche Profi des Teams "Argos-Shimano" setzte sich nach 246 Kilometern im Sprint gegen den deutschen Meister André Greipel (Lotto Omega) durch.
Vor den Profis waren rund 18.000 Jedermänner in der Metropolregion unterwegs. Die 100- und 155-km-Strecken führten dabei zu großen Teilen durch den Landkreis Harburg. Tausende Zuschauer standen entlang der Strecke, nach Empfinden von Teilnehmern deutlich weniger als in den Vorjahren. Drei Radfahrer zogen sich bei Stürzen schwere Verletzungen zu.
Von Donnerstag bis Freitag hatten die 15- und 16-jährigen Nachwuchs-Asse bei den "Youngclassics" ihre Sieger auf vier Etappen in Otter, Buchholz und Hamburg ermittelt. Sieger wurde der 15-jährige Jonas Rutsch aus der deutschen Nationalmannschaft, der am Ende der insgesamt 214 Kilometer 19 Sekunden Vorsprung auf Hannes Augustin (Landesverband Brandenburg) hatte.
Ergebnisse der Profis und der Jedermänner finden Sie unter www.vattenfall-cyclassics.de