Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das große Finale erreicht

Die 08-Paare präsentierten sich in Top-form in Bremen (Foto: Thranow)

TANZSPROT: Bundesliga-Formation des TSK Buchholz 08 tanzt auf den fünften Platz


(cc). Erneut einen hervorragend fünften Platz hat das Bundesliga-A-Team des Tanzsportkreises (TSK) Buchholz 08 beim Erstligaturnier in der Stadthalle in Bremen erreicht. Schon beim ersten Start vor zwei Wochen in Mülheim stand das Spitzenteam von Cheftrainerin Franziska Becker schon einmal im großen Finale (das WOCHENBLATT berichtete).
Auch diesmal präsentierte sich das Buchholzer Team in guter Verfassung, und erreichte trotz einer etwas schwächer getanzten Vorrunde verdient das Finale der fünf besten Mannschaften. „Im Finale der besten Teams tanzten die acht 08-Paare so beherzt und befreit auf, dass neben sechs fünfer Wertungen auch ein Wertungsrichter das Team auf den vierten Platz wertete“, berichtete Franziska Becker mit berechtigtem Stolz.
Am Ende gab es einen Doppelsieg für die Gastgeber vom Grün-Gold-Club (GGC) Bremen. Die A-Formation, zugleich Weltmeister, gewann vor der eigenen zweiten Mannschaft. Auf den Plätzen drei und vier folgten Bochum/Velbert und Aachen/Düsseldorf. Im „kleinen Finale“ belegte der 1.TC Ludwigsburg den sechsten Platz, vor dem TSC Walsrode und dem Ruhr Casino Bochum auf Platz acht.
Die nächsten Turnier finden für das Buchholz A-Team in Düren (13. Februar), Bochum (27. Februar) und in Ludwigsburg (12. März) statt. „Schon ein weiterer fünfter Rang in Düren würde für den TSK den Klassenerhalt sichern – besser als bislang hätte die Bundesliga nach dem erneuten Wiederaufstieg für die Buchholzer Mannschaft gar nicht laufen können“, sagt Trainerin Franziska Becker, die nach einem Mittelfußbruch nicht dabei sein konnte. „Mein Trainerkollege Nick Dieckmann und die Mannschaft haben das ganz toll aufgefangen und großartige Arbeit geleistet”, bedankte sich die Trainerin. Da ergänzt Nick Dieckmann mit den Worten: “Es läuft super, alle ziehen an einem Strang und die Mannschaft ist auch während der Bundesliga ständig gewillt sich weiter zu verbessern.”
Die Youngsters vom TSK, das C-Team, tanzten ebenso in Bremen ihr zweites Saisonturnier in der Oberliga. In einem bärenstarken Feld kamen die Schützlinge von Florian Hissnauer, Meike Schumann und Björn Poll wie beim Auftakt wiederum auf den dritten Platz. Am nächsten Samstag, 6. Februar, tanzt die 2.Bundesliga in Bremerhaven. Mit am Start wird die Buchholzer B-Formation sein, die nach zwei Turnieren souverän auf dem fünften Tabellenplatz steht.