Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dem Tabellenführer Paroli geboten

In dieser Phase konnte Maschens offensiver Torben Voelz (gelbes Trikot) den Ball gegen drei Gegenspieler des FC Rosengarten behaupten

FUSSBALL: Im Kreisliga-Spitzenspiel trennten sich VfL Maschen und FC Rosengarten 0:0

(cc). Der VfL Maschen hat die Überraschung nur knapp verpasst - bekam viel Anerkennung und lobende Worte der VfL-Fans. Das Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga zwischen dem Tabellendritten VfL Maschen und Spitzenreiter FC Rosengarten endete am Sonntagnachmittag vor mehr als 200 Zuschauern nach großem Kampf torlos – 0:0! „Mit diesem Punktgewinn halten wir unsere Verfolger weiter auf Distanz,“ meinte Rosengarten-Coach Clifford Kortylak nach dem Spiel. VfL-Trainer Thorsten Cornehl war nicht ganz zufrieden: „Eigentlich hatten wir uns vorgenommen, heute zu gewinnen.“ In der Schlußphase der Partie waren es zwei herrliche Paraden vom Rosengarten-Keeper Andre „Katze“ Hellwig, die den Gastgeber um einen möglichen Heimsieg brachten. Denn die VfL-Elf arbeitete gerade in der zweiten Halbzeit sehr diszipliniert und setzte den Tabellenführer mächtig unter Druck. Bei den Verfolgern zeigte sich vor allem der Tabellenzweite SV Bendestorf beim 5:0-Erfolg beim TV Meckelfeld II in prächtiger Torlaune. Jeweils zweimal trafen für den SVB Moritz Esmann und Tim Dohnke. Das fünfte Tor steuerte Norman Sasse bei. Einen Punkt verschenkt hat allerdings der Tabellenvierte SG Scharmbeck-Pattensen, der nur 2:2 beim TSV Heidenau spielte. Die weiteren Ergebnisse vom vergangenen Sonntag: TSV Winsen II – TSV Over-Bullenhausen 1:1, TuS Fleestedt – TVV Neu Wulmstorf 0:1, SG Salzhausen-Garlstorf – MTV Luhdorf-Roydorf 0:2 und TSV Eintracht Hittfeld – MTV Egestorf 0:1. Mitte dieser Woche stehen zwei Nachholspiele auf dem Plan: Mittwoch, 17. April, 18.30 Uhr: TVV Neu Wulmstorf – TSV Eintracht Hittfeld, und Donnerstag, 18. April, 18.45 Uhr: MTV Hanstedt – MTV Luhdorf-Roydorf.