Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Denkwürdiges Kreisligaspiel

Durch einen Last-Minute Punch vom TuS-Keeper Christoph Werth schaffte Nenndorf das 3:3

FUSSBALL: Nenndorf verteidigt mit Remis die Spitze

(cc). Tor-Party vor 170 Zuschauern in der Fußball-Kreisliga. Tabellenführer TuS Nenndorf lag im Freitagspiel gegen Aufsteiger Buchholzer FC (BFC) mit 2:3 (72. Minute) zurück - und schaffte am Ende in der Nachspielzeit den 3:3-Ausgleich (90. + 1). Der Matchwinner in der denkwürdigen Partie war Nenndorfs Keeper Christoph Werth, der das Tor für den Gastgeber erzielte. Denkwürdig, weil einige Nenndorfer Fans bei diesem Treffer die Hand im Spiel gesehen haben. Bitter für den BFC auch die Verletzung von Dustin Jahn am Meniskuß, der damit lange Zeit ausfallen wird. Die Tore: 1:0 (12. Minute) Paul Sahling, 1:1 (26.) Hui Yan, 2:1 (58.) Brian Kröger, 2:2 (60.) Hui Yan, 2:3 (72.) Dominik Gawenda, 3:3 (90. + 1) Christoph Werth
Sonntags darauf kassierten die Fußballer des VfL Jesteburg nach einer peinlichen Vorstellung eine 1:2-Heimniederlage gegen den TuS Fleestedt. Die Kreisligapartie zwischen dem SV Bendestorf und TSV Heidenau wurde nach einer schweren Verletzung (Kniescheibe) des Heidenauers Mittelfeldspielers Maximilian Hess beim Stand von 1:0 für die Hausherren nach etwa dreißig Minuten Spielzeit abgebrochen.
Weiter spielten: FC Este 2012 - TVV Neu Wulmstorf 2:0, VfL Maschen II - TV Welle 1:9, SG Estetal - MTV Borstel-Sangenstedt II 4:3, und MTV Luhdorf-Roydorf - FC Rosengarten 5:0.