Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Derbysieg zum Saisonabschluss

Sören Krones (li.), der in dieser Szene den Ball gegen den Tostedter Michael Stander behauptet, war mit neun Treffern der Haupttorschütze bei der SGH Rosengarten

HANDBALL: Tostedt hat mit 24:23 gegen Rosengarten den Abstieg abgewendet

(cc). Was für ein Saisonabschluss für die Handballer des MTV Tostedt. Mit einem 24:23-Heimsieg gegen SGH Rosengarten-Buchholz sicherte sich das Team von MTV-Trainer Michael Jaap den Verbleib in der Landesliga.
Anfangs war die Partie noch ausgeglichen – 2:2. Aber zehn Minuten später hatte sich der Gastgeber über ein 7:4 auf 10:7 in Front gebracht. Auch nachdem Rosengarten auf 10:11 verkürzen konnte, war Tostedt aggressiver und traf anschließend zur 15:12-Pausenführung.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte Tostedt innerhalb von vier Minuten auf 18:12. Anschließend war aber Rosengarten dran, wenn die Hausherren gelang plötzlich keine geordnetes Aufbauspiel mehr. Die Folge war, dass Rosengarten acht Minuten vor dem Abpfiff den 20:20-Ausgleich schaffte. Obwohl anschließend die Führungen wechselten behielt Tostedt die Nerven und belohnte sich am Ende mit einem 24:23-Sieg. „Ich kann meiner jungen Truppe keinen Vorwurf machen, die das Spiel lange offen gehalten haben. Auch mit dem fünften Platz in der Tabelle sich wir alle zufrieden“, sagte Rosengarten-Trainer Martin Hug nach dem Spiel, der zum Saisonziel eine Platzierung zwischen Rang fünf und acht genannt hatte.
Die besten Werfer in dieser Partie waren: Für den MTV Tostedt: Hoang Jung, Max Gerdau und Klaus Kurtzweg mit jeweisl fünf Toren, und für SGH Rosengarten: Sören Krones (9) und Sebastian Wartjes (6 Treffer).
Hier die Landesliga-Tabelle:
1. TSV Wietzendorf (44:4 Punkte)
2. TuS Bergen (40:8)
3. MTV Eyendorf (39:9)
4. SV Munster 34:14)
5. SG BW Rosengarten-BU (27:21)
6. MTV Dannenberg (27:21)
7. TV Uelzen (19:29)
8. SVT Uelzen-Salzwedel (19:29)
9. SG Südkreis Clenze (16:32)
10. HSG Adelheidsdorf/W. (14:34)
11. MTV Tostedt (14:34)
12. HBV 91 Celle (10:38)
13. MTV Soltau II (9:39)
14. HV Lüneburg II (zurückgez.)