Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Werth-Elf hat Steigerungspotenzial - TuS Nenndorf

Die Mannschaft des TuS Nenndorf geht auch in der Saison 2016/17 in der Fußball-Kreisliga an den Start (Foto: TuS Nenndorf)

TUS Nenndorf-KREISLIGA: Am Ende der Saison will das Liga-Team aus Rosengarten im oberen Feld der Tabelle stehen

(cc). Nach einer schwachen Rückrunde in der vergangenen Saison bleiben die Ziele für die neue Spielzeit in der Fußball-Kreisliga eher bescheiden: „Ein Platz im oberen Mittelfeld der Tabelle sollte schon drin sein“, sagt Nenndorfs Trainer Uwe Werth, der mit bewährtem Spielerkader neu angreifen will.
„Wir die vergangenen Saison gemeinsam analysiert und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass in der Mannschaft noch viel Steigerungspotenzial steckt“, betont der erfahrene Coach. Als einzigen Neuzugang von auswärts hat er nur Bejamin Kozika, der vom FC Musa kam. Aus der eigenen zweiten Herrenmannschaft sind Till Hagemann und Paul Sahling in das Liga-Team aufgerückt. Neuer und alter Kapitän der Mannschaft ist Daniel Fredebohm. Sein Stellvertreter wird Max Schrader sein.
Auf der Abgangsseite sind es Darius Schmdit, Hans Quast, Paul Willmann, Hans Quast und Hendrik Lühmann, die pausieren wollen. Hinzu kommt Marco Matthies, der nach eigenem Entschluss in die Reserve der zweiten Herren wechselt. Im Trainerbereich konnte der TuS Nenndorf für die neue Saison Carsten Witt vom TSV Eintracht Hittfeld als weiteren Co-Trainer dazu gewinnen.
Der TuS Nenndorf startet am Freitag, 12. August, 20 Uhr, mit einem Heimspiel in die neue Fußball-Kreisliga-Saison. Zu Gast ist der FC Este.

Das Team des TuS Nenndorf in der Fußball-Kreisliga

Zugänge: Benjamin Kozica (FC Musa), Till Hagemann und Paul Sahling (beide eigene 2. Herren)
Abgänge: Darius Schmidt (Fußballpause), Paul Willmann, Hans Quast, Hendrik Lühmann (alle Pause wegen Studium), Marco Matthies (eigene 2. Herren)

Der Kader 2016/17

Tor: Christoph Werth, Julius Pechtl
Abwehr: Daniel Fredebohm, Mats Schütze, Lukas Könnecke, Frederik Stadtler, Jonas Thiel, Till Hagemann
Mittelfeld: Finn Faber, Max Schrader, Benjamin Kozica, Tobias Forster, Lars Bannuscher, Marcel Rump, Paul Sahling, Matthias Peitsch, Julian Harpenau, Marek Szibalski
Angriff: Brian Kröger, Maximilian Rotter, Rainer Rotter, Steffen Albers
Trainer: Uwe Werth
Co-Trainer: Stefan Mattschull, Carsten Witt
Obmann: Stefan Mattschull
Heimspielort: Vaenser Grund, 21224 Rosengarten
Besonderes: Neu! Heimspiele am Freitag, 20 Uhr
Saisonziel: Ein Platz im oberen Mittelfeld der Tabelle
Saison-Tipp: Meisterschafts-Favorit ist MTV Luhdorf-Roydorf
Homepage: www.tus-nenndorf.de