Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Zuversicht ist zurück

Der neue Chef-Trainer der SGH: Patrice Giron (34)

HANDBALL: Am Samstag kommt der Tabellenfünfte BSV Sachsen Zwickau

(cc). Neuer Trainer, neues Glück bei den Handball-Frauen der SGH Rosengarten-Buchholz: Selbst wenn der neue Coach auf Nachfrage bestätigt: "Nein, meinen Puls habe ich in diesen Tagen nicht beruhigen können," blickt Patrice Giron optimistisch nach vorn. Der 34-jährige Diplom-Sportwissenschaftler weiter: "Im nächsten Heimspiel wird die Mannschaft bedingungslosen Einsatz zeigen." Zu Gast ist am Samstag, 26. Januar (19 Uhr, Nordheidehalle) der Tabellenfünfte der 2. Bundesliga, der BSV Sachsen Zwickau. Bei dieser Partie handelt es sich um ein Nachholspiel der Hinrunde. "Wir werden versuchen, unsere Qualitäten herauszuspielen," verspricht der Coach. Sein Selbstbewusstsein speist Patrice Giron auch aus der Tatsache, dass seine Mannschaft (fast) komplett sein wird. "Hinter dem Einsatz von Mello Schliecker steht noch ein Fragezeichen. Am letzten Trainingstag hatte sie noch Knieprobleme," berichtet Giron. Auf keinen Fall will der Tabellenneunte Rosengarten-Buchholz die beiden Punkte gegen Sachsen Zwickau kampflos verschenken. "In dieser Liga können wir gegen jede Mannschaft verlieren - aber auch gewinnen," betont der Coach. "Die Mädels werden am Samstag beweisen, dass sie in den Handball verliebt sind," zeigt sich Patrice Giron kampfeslustig.