Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dominic lässt Buchholz 08 vom Aufstieg träumen

Das Juniorenteam des TSV Buchholz 08 mit seinen Trainern und Betreuern peilt als Tabellendritter der Landesliga den Aufstieg in die Oberliga an (Foto: Buchholz 08)

FUSSBALL: Junioren des TSV wollen den Sprung in die Oberliga schafften

(cc). Geht noch was bei den A-Jugend-Kickern des TSV Buchholz 08 im Kampf um einen Aufstiegsplatz? Nach der 1:2-Heimniederlage gegen den Niendorfer TSV schien der Aufstieg so gut wie futsch zu sein. Trotzdem haben die 08-Junioren noch die Chance, in die Oberliga aufzusteigen. Vor allem dann, wenn 08-Torjäger Dominic Ruck (13 Tore) weiter so gut trifft.
„Denn am Ende steigen der Erste und auch der Zweitplatzierte der Aufstiegsrunde in die Oberliga der Junioren auf“, sagt 08-Trainer Florian Hoops. Noch liegen die ersten drei Teams in der Tabelle eng zusammen: Spitzenreiter ist derzeit der FC Bergedorf mit 12 Punkte (Torverhältnis: 15:7), Zweiter FC Quickborn (10, 11:5), und Tabellendritter ist die A-Jugend-Elf des TSV Buchholz 08 mit neun Punkten und einem Torverhältnis von 14:5. Am Sonntag, 17. April, spielt das TSV-Team auswärts beim Tabellen-11. Hetlinger MTV. Die Weichen für den Aufstieg könnten die Buchholzer schon mit einem Sieg im Heimspiel am 23. April gegen den Tabellensechsten SC Poppenbüttel stellen.
In der Aufstiegsrunde zur Oberliga kämpfen zwölf Mannschaften um den Aufstieg. Die ersten drei Partien konnte Buchholz 08 gegen Germania Schnelsen (4:1), VFL Pinneberg (3:2) und TuS Berne (6:0) gewinnen. Im vierten Spiel gab es eine 1:2-Niederlage gegen den Niendorfer TSV. Obwohl die Partie bis zur 75. Spielminute noch torlos war. In den letzten 15 Minuten traf Niendorf doppelt – zum 2:0. Da konnte Dominik Ruck in der Schlussphase nur noch auf 1:2 verkürzen. Anschließend spielten die Buchholzer 3:3 gegen Vorwärts Wacker. Mit einem sensationellen Torverhältnis von 31:12 hatte sich die Mannschaft des Trainer-Trios Lukas Kettner, Florian Hoops und Baktasch Popalals als Zweitplatzierter für die Aufstiegsrunde zur Oberliga zur Oberliga qualifiziert. 13 Treffer steuerte dabei Dominic Ruck bei.