Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Doppel-Gold für Kira Kaufmann

Doppel-Gold für die 15-jährige Kira Kaufmann von Blau-Weiss Buchholz, die mit dem Florett den Landestitel im Einzel und mit der Mannschaft holte (Foto: Susanne Kaufmann)

FECHTEN: Buchholzerin dominierte beim den niedersächsischen Landesmeisterschaften mit dem Florett

(cc). Geschafft! Mit einem 15:13-Finalsieg gegen Paula de la Roche von Frisia Wilhelmshaven holte die 15-jährige Kira Kaufmann von Blau-Weiss Buchholz bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften in Hildesheim den Titel im Florettfechten der A-Jugend. Den entscheidenden Treffer setzte sie vier Sekunden vor Schluss.
Im hochkarätigen Starterfeld mit 22 Mädchen lag Kira Kaufmann schon nach der Vor- und Zwischenrunde auf dem sechsten Platz. Danach gab es ein Freilos für die erste Ko-Runde. In der zweiten landete sie einen klaren 15:2-Sieg gegen Lena-Viktoria Schmitz. Das dritte Ko musste sie gegen Uta Terlutter ausgefechten, gegen die es in der Vor- und Zwischenrunde jeweils eine knappe Niederlage gegeben hatte. „Kira Kaufmann bewies mentale Stärke und lieferte sich mit Uta ein spannendes Gefecht bis zum 11:11 – und zog am Ende überlegen mit 15:11 davon“, berichtete Blau-Weiss Abteilungsleiter Mehmet Bilinir. Anschließend stand sie im Halbfinale Luisa Sölter aus Hildesheim gegenüber, die sie mit 15:12 bezwang. Damit war der Sprung in das Finale geschafft! In der Mannschaftswertung (Damen) gehörte Kira Kaufmann der Startgemeinschaft (SG) Frisia Wilhelmshaven / BW Buchholz an, und holte auch den Landesteamtitel mit einem klaren 45:22-Endspielsieg gegen die Mannschaft aus Hildesheim.
Blau-Weiss Buchholz war mit Coach Arthur Drieger auch mit Eske Blecken, Julian Schuler und Thore Joswig nach Hildeheim gereist, die sowohl im Einzel als auch in der Mannschaft am Start waren. Hier die Resultate: Im Feld von 23 Fechtern legten Eske Blecken Platz 9, und Thore Joswig Platz 13. Julian Schuler durfte als Drittplatzierter auf das Treppchen steigen. Als Team holte die drei Buchholzer „Musketiere“ den Landes-Vizetitel.