Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Doppelerfolg im Land

Das erfolgreiche U12-Doppel mit (v.l.): Mika Bunjes und William Leschig mit dem Regionstrainer Chris Böhm (Foto: Lübben)

TENNIS: Leschig und Mika holen den Titel

(cc). In ausgezeichneter Form präsentierten sich die Nachwuchsspieler aus der Tennis Region Süderbelbe bei den inoffiziellen Landesmeisterschaften der U12- und U14-Junioren in Braunschweig.
Die an Position Eins gesetzte Doppelpaarung mit William Leschig (TC Nordheide) und Mika Bunjes (TCH Buchholz), die vom Regionstrainer Chris Böhm betreut wurde, setzte sich gegen die starken Doppel aus Goslar-Salzgitter, Aller-Oste-Wümme und Braunschweig-Wolfenbüttel bis in das Finale durch, und sicherte sich unter dem Beifall der mitgereisten Fans mit einer tollen Teamleistung und konzentriertem kämpferischen Spiel siegten mit 6:7, 6:1 und 10:5 im Endspiel gegen das an Position zwei gesetzte Duo Tjark Kunkel und Luis Herbst aus Hannover den Titel in der Altersklasse U12.
In der Junioren U 14 - Konkurrenz verloren Hauke Steffen und Jonas Müller vom TC Wiepenkathen ihr Auftaktmatch gegen das an Position vier gesetzte und körperlich überlegene Doppel aus Hannover, Linus Puhl und Florian Rittlern in zwei Sätzen. In der Nebenrunde siegten sie zwar gegen Ben Heine und Jan Bäker (JWH), musste aber im Halbfinale knapp mit 6:7, und 5:7 dem Doppel aus Südniedersachsen den Sieg überlassen. Bei den U14-Juniorinnen waren auch Marah Böckmann und Leonie Buschemann am Start, mussten aber nach einem 2:6 und 2:6 in der Nebenrunde vorzeitig aussteigen.