Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Tor von „Emma“ war TVM zu wenig

(cc). Aufsteiger TV Meckelfeld (TVM) hat im Auswärtsspiel der Fußball-Landesliga eine 1:3-Niederlage beim Mitaufsteiger SV Pennigbüttel kassiert. Dabei war der Führungstreffer des Meckelfelders Emmanuel Stöver, der im Team nur „Emma“ gerufen wird, zum 1:0 in der 35. Spielminute am Ende zu wenig. In der zweiten Halbzeit drehte der Gastgeber durch die Treffer von René Thiel (2) und Konstantinos Katsanos zum 3:1-Erfolg.