Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine gelungene Premiere

Starker Auftritt: Das Buchholzer A-Team wurde Zweiter (Foto: oh)

TANZEN: Buchholzer Lateinformation triumphierte zum Auftakt der 2. Bundesliga

(cc). Mit einem zweiten Platz feierte die A-Formation des TSK Buchholz 08 beim Turnier in Dorsten einen gelungenen Saisonstart in die zweite Bundesliga und besiegte dabei auch den härtesten Gegner: die eigene Nervosität.
"Das ist wirklich schon sensationell. Nach dem furiosen Zweitliga-Aufstieg des Buchholzer A-Teams im Vorjahr legte es zum Saisonstart gleich neue Maßstäbe," lobte TSK-Obmann Hansgeorg von Thun: "Zweiter Platz in einer ausgesprochen starken 2. Bundesliga zeigt schon, wo der Weg hingehen könnte," so von Thun weiter. Die Buchholzer Lateintänzer begannen ausdrucksstark und synchron ihre neue Choreografie "Cello" zu performen. Und mehr als 120 mitgereiste Freunde, Verwandte und Familienmitglieder brachten die Dorstener Petrinum-Halle zum Beben. Im großen Finale musste das Buchholzer Team als Erstes auf das Parkett. Erneut zeigte es eine optisch und tänzerisch anspruchsvolle Darbietung ihrer neuen Choreografie, die von den Buchholzer Trainern Franziska Becker, Philip Winnecke und Uwe Oentrich entwickelt wurde. Die zahlreichen Zuschauer wurden von der Darbietung restlos verzaubert. Für Begeisterung sorgte auch die Formation des gastgebenden TTH Dorsten, die sich verdient den Turniersieg mit vier Einsen und einer Zwei vom dem A-Team aus der Nordheide sicherte. Die Plätze drei bis fünf belegten die Teams aus Ludwigsburg, der FG Aachen / Düsseldorf und aus Neuss. Das nächste Turnier steigt in zwei Wochen in Ludwigsburg, dem folgt am 2. Februar (19 Uhr) der Showdown in der Buchholzer Nordheidehalle. Karten sind noch im City Center bei Optiker Keese, online unter www.lafobu.de und telefonisch unter 04181 292742 erhältlich.