Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eintracht Elbmarsch weiter in der Erfolgsspur

FUSBALL: 4:0 gegen Fallingbostel – TSV Winsen gewinnt 2:1

(cc). Mit einem 4:0-Heimsieg vor 250 Zuschauern gegen SVE Bad Fallingbostel setzte die Elf der Eintracht Elbmarsch seine Erfolgsserie in der Fußball-Bezirksliga fort. In den Kreisduellen am vergangenen Sonntag gewann der TSV Winsen mit 2:1 gegen MTV Ashausen-Gehrden, und MTV Borstel-Sangenstedt und die SG Scharmbeck-Pattensen trennten sich 1:1-Unentschieden.
Elbmarsch – Fallingbostel 4:0
Die Gäste aus Bad Fallingbostel waren harmlich und kamen während der 90 Minuten nur selten vor das Elbmarscher Gehäuse. Die Eintracht machte von Anfang an Tempo und kam auch schnell zu den ersten Treffern. In der 23. Minute brachte Steffen Hänel die Gastgeber mit 1:0-Führung. Bis zum Pausenpfiff blieb die Partie beim 1:0.
Nach dem Seitenwechsel bekam die Elbmarsch vom Unparteiischen einen Foulelfmeter zugesprochen, weil Simon Schubert zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Finn Baltzer zum 2:0 (47.). In der 66. Minute erhöhte der eingewechselte Chris Papstein auf 3:0. Zum 4:0-Endstand traf Nico Stoffregen in der 77. Spielminute.
TSV Winsen – Ashausen/G. 2:1
Das 1:0 für den Gastgeber erzielte Ozan Özmen per Kopfball in der 19. Minute. Im zweiten Durchgang erhöhte Felix Hackstein auf 2:0 (57.) für Winsen. Erst in der Nachspielzeit konnte Ashausen durch den Treffer von Philipp Kremer auf 1:2 (90. + 4 Minute) verkürzen.
MTV Borstel/S. – SG Scharmbeck/P. 1:1
Im zweiten Derby des Spieltages trennten sich der MTV Borstel-Sangenstedt und die SG Scharmbeck-Pattensen 1:1-Unentschieden. In der ersten Spielhälfte hatte es der MTV vor allem seinem Keeper Marcel Soetebier zu verdanken, dass es bis Mitte der 1. Halbzeit torlos blieb. In der 40. Minute war es Björn Willert, der die Gäste mit seinem Schuss in den Winkel mit 1:0 in Führung brachte. Nach dem Seitwechsel konnte Dominik Heuer mit seinem Treffer zum 1:1 (69.) für Borstel Sangenstedt ausgleichen.
Weiter spielten: TV Meckelfeld – TuS Eschede 2:0, VfL Westercelle – VfL Maschen 4:1, TSV Heidenau – SSV Südwinsen 2:2, SV Essel – TSV Auetal 3:4 und Germania Walsrode – MTV Soltau 2:0.