Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Elbmarsch-Frauen punkten einfach

(cc). Zu einem einfachen Punktgewinn kamen die Fußballfrauen der Eintracht Elbmarsch beim 1:1 (0:1)-Unentschieden gegen den SV Teutonia Uelzen. Der Treffer zum 1:1-Remis gelang Anne Wübbenhorst erst zwei Minuten vor Abpfiff der Partie. In Halbzeit eins war das Gästeteam durch ein Eigentor von Annika Blecken in Führung gegangen. Elbmarsch spielte allerdings ohne seine beste Torschützin Nathalie Bödder, deren Bruder Nik zwei Tage zuvor bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war. Am Samstag, 27. Mai, 14 Uhr, erwartet der Tabellenvierte Eintracht Elbmarsch den Spitzenreiter und Landesligameister SG Geestland. Der Spitzenreiter, der in der Saison noch keinen Punkt abgegeben hat, steigt in die Oberliga auf.