Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erfolgreiche Voltgiergruppen

Lene Heinsohn im "Grundsitz" auf Acheron (Foto: PSV Grevelau)

REITEN: Teams Grevelau-Winsen triumphierten

(cc). Am vergangenen Wochenende konnten die Voltigiergruppen des PSV Grevelau-Winsen bei Turnieren in Brietlingen und Hänigsen vorderen Platzierungen verbuchen.
Den Anfang machte Henrike Hullen-Öhler beim Turnier in Brietlingen, die mit dem Pferd Peregrin Tuk „Pippin" in der Nachwuchspferdeprüfung Zweite wurde. Am Nachmittag waren Nachwuchsgruppen des Vereins im Einsatz, die mit „Dukato“ in der Leistungsklasse Schritt/Schritt Platz eins und drei sicherten. In der Leistungsklasse (Galopp-Schritt-Schritt), in der ein Teil der Pflicht im Galopp geturnt wurde, startete die sechste Mannschaft des PSV, die auf Anhieb den dritten Platz belegte.
Danach war die vierte Mannschaft aus Winsen in der Leistungsklasse A auf „Jack Daniels“ mit Henrike Hullen-Öhler am Start, die mit einer Wertnote von 4,8 nur knapp Platz eins verpasste, aber über Platz zwei jubeln konnte. Am selben Tag trat auch das M-Team mit Frederik Meyer an der Longe von Acheron an, die nach einer soliden Pflicht und einer ausdrucksstarken Kür mit der Wertnote 5,978 gewann. Besonders gute Leistung zeigte te Nachwuchstalent Johanna Szelwis, die mit guten Noten vom Richtergremium belohnt wurde.