Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erfreuliche Titelausbeute im Mehrkampf

LEICHTATHLETIK: Athleten der LG Nordheide holten sieben Bezirkstitel

(cc). Gelungener Auftritt der Landkreis-Athleten ( U16 und U14) bei den Bezirks-Meisterschaften im Blockmehrkampf auf den Anlagen im Sportzentrum von Stade-Ottenbeck. Zwei erfüllte DM-Normen im Block Wurf der WJU16 durch Liv Lakämper und Neele Brückner und fünf Einzel- sowie zwei Mannschaftserfolge waren die stolze Ausbeute! Dabei waren die 2615 Punkte der Bezirksmeisterin Liv Lakämper (MTV Luhdorf-Roydorf) in der Klasse W14 eines der herausragenden Resultate, die sich schon berechtigte Hoffnungen auf einen Medaillenrang bei ihrer DM-Teilnahme im August in Markt Schwaben machen kann. Da will auch Neele Brückner (LG Nordheide/MTV Obermarschacht )hin, die als Siegerin der Klasse U15 mit 2476 Zählern die Norm um einen winzigen Punkt übertraf. Dem dritten Meister, Johannes Haupt (LGN/MTV Tostedt) fehlten bei den Jungen M15 im Block Wurf trotz einiger Steigerungen auf 2677 Zähler noch einige Punkte zum DM-Ticket Ebenso Augustine Boldt (LGN/TSV Obermarschacht), die mit 2483 Punkten im Block Sprint der Mädchen W14 um 17 Punkte die Norm verfehlte. Beide waren jeweils als beste Punktesammler die Garanten für die Mannschaftserfolge der LG Nordheide in der Klasse U16. Johannes Haupt und Torben Rilling (beide LGN/MTV Tostedt), sowie Stefan Ionita, Christian Debey (beide LGN/TSV Winsen) und Bent Mathis Rick (LGN/MTV Obermarschacht) holten den Titel bei den Jungen und Augustine Boldt, Neele Brückner sowie Marie Sophie Hessenmöller, Victora Boy und Marie Sophie Sassen (alle TSV Winsen) bei den Mädchen. Bei den Jüngsten kletterte Lena Helmboldt im Lauf W13 über 800 Meter (2:32,72 Min) mit 2122 Punkten auf das Siegertreppchens und Felix Jonathan Fengler (TSV Winsen) konnte sich mit 1863 Punkten im Block Sprint über den Sieg freuen.