Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erster Härtetest für den Zweitligisten

Wann? 17.08.2014 11:00 Uhr

Wo? Nordheidehalle, Holzweg 4, 21244 Buchholz in der Nordheide DE
Das neu formierte Team vom Handball-Zweitligisten SGH BW Rosengarten-Buchholz mit Trainer Steffen Birkner (re.) und Co-Trainer Sven Dubau vor der heimischen Nordheidehalle
Buchholz in der Nordheide: Nordheidehalle |

HANDBALL: Eine „kleine Generalprobe“ beim 2. Internationalen Handwerker-Cup zur Saisonvorbereitung in der Buchholzer Nordheidehalle

(cc). Es ist der erste echte Härtetest vor der anstehenden Handball-Saison in der 2. Bundesliga. Nach schweißtreibenden Einheiten in der Vorbereitung stellt sich das neu formierte Team der SGH BW Rosengarten-Buchholz mit seinem neuen Trainer Steffen Birkner am Sonntag, 17. August, 11 Uhr, in der heimischen Nordheidehalle in Buchholz seinen Fans vor. Auf dem Tagesprogramm steht der „2. Internationale Handwerker-Cup,“ an dem neben den „Luchsen“ vier weitere ambitionierte und hochinteressante Teams teilnehmen werden. Der Eintritt ist frei!
Die gastgebende SGH BW Rosengarten-Buchholz, bei der das Kürzel BW für die neue Kooperation mit Blau-Weiss Buchholz steht, wird bei diesem Vorbereitungsturnier in Buchholz ihr neues Gesicht präsentieren. Denn nur wenige Spielerinnen des letztjährigen Kaders sind geblieben.
Zum bisherigen Kader Svenja Louwers, Julia Harms, Sabine Heusdens, Elena Nendza, Nicole Steinfurth, Lisa Prior, Sarah Lamp, Isabell Kaiser und Alina Schneider kamen die Neuzugänge Jennifer Knust (Henstedt-Ulzburg), Vanessa Hahn (Ashausen-Gehrden), Nina Schilk (Henstedt-Ulzburg) und Lareen Gräser (Buxtehude) hinzu. Für Trainer Steffen Birkner wird es eine erste Standortbestimmung nach seinen guten Eindrücken in der Vorbereitungsphase sein.

Erstmals nimmt mit der Schuler Afbouwgroep D.O.S. ein ausländisches Team teil. Die Mannschaft aus Emmen in der niederländischen Provinz Drenthe konnte sich bereits ein Jahr nach dem Aufstieg in die Ehrendivision als Tabellendritter die Teilnahme am diesjährigen Challenge-Cup sichern. Mit Kelly Dulfer und Roxanne Bovenberg gehören zwei Nationalspielerinnen zum Kader. Mehrere Spielerinnen verfügen über Erfahrungen in der ersten deutschen Bundesliga.
Der amtierende Meister der 3. Liga Nord, das Junior-Team des VfL Oldenburg, steht wie in fast jedem Jahr wieder vor einem Neuaufbau. Den Kern des Teams bilden die sechs verbliebenen Stammspielerinnen des Vorjahres zusammen mit drei Neuzugängen von Werder Bremen, der SG 09 Kirchhof und der dritten Mannschaft des VfL. Hinzu kommen fünf A-Jugendliche des VfL, die die derzeitige Vorbereitung mitmachen und bei denen sich zeigen soll, ob sie bereits auf dem Niveau mithalten können. Am Mittwoch dieser Woche treffen der VfL II und die Luchse über die volle Distanz in Oldenburg in der BBS- Sporthalle Wechloy aufeinander (19 Uhr).
Mit der HSG Hannover-Badenstedt, die in der vorigen Saison Platz 4 in der 3. Liga Nord belegte und in der kommenden Saison in der 3. Liga Ost spielen wird, kommt ein Team in die Nordheide, das sich auf eine starke Jugendarbeit stützt. Die weibliche A-Jugend erreichte vor wenigen Wochen das Finale der deutschen Meisterschaft. Die HSG Kropp-Tetenhusen aus der Mitte Schleswig-Holsteins, überlegener Meister der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein, Aufsteiger in die 3. Liga Nord, hat künftig ein Quartett des bisherigen Zweitligisten TSV Nord Harrislee in ihren Reihen, nämlich Kristin Machau, Lena Schulz, Sabrina Maier und Hannah Pauli. Bereits in den bisherigen Vorbereitungsspielen konnten die „Gurken“, so der Spitzname des Teams der HSG Kropp-Tetenhusen, überzeugen.

Der Spielplan :

11:00 Uhr HSG Badenstedt - Luchse
11.40 Uhr Schuler Afbouwgroep D.O.S. - HSG Kropp-Tetenhusen
12.20 Uhr VfL Oldenburg II - HSG Badenstedt
13:00 Uhr Luchse - HSG Kropp-Tetenhusen
13:40 Uhr HSG Badenstedt - Schuler Afbouwgroep D.O.S.
14:20 Uhr VfL Oldenburg II - Luchse
15:00 Uhr HSG Kropp-Tetenhusen - HSG Badenstedt
15:40 Uhr Schuler Afbpuwgroep D.O.S - VfL Oldenburg II
16:20 Uhr Luchse - Schuler Afbouwgroep D.O.S.
17:00 Uhr HSG Kropp-Tetenhusen - VfL Oldenburg II