Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fabienne auf dem Siegerpodest

Die 15-jährige Fabienne-Renée Liepelt (TSV Buchholz 08) sicherte sich den deutschen Titel im Mehrkampf der C-Jugend und wurde auch Deutschland-Cup-Siegerin 2017
(cc). Beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin mit 80.000 Teilnehmern aus 11 Nationen gab es viel Applaus für Spitzen- und auch Breitensportler. Vor allem für die 15-jährige Gymnasiastin Fabienne-Renée Liepelt vom TSV Buchholz 08, die sich den deutschen Titel im Mehrkampf (Turnen und Leichtathletik) der C-Jugend (Altersklasse 14/15), und den Deutschland-Cup 2017 sicherte. Zur Belohnung bekam sie von ihrer stolzen Mutti Adèle ein neues Handy geschenkt.
In einem Starterfeld der 41 besten deutschen Mehrkämpferinnen C-Jugend überzeugte Fabienne mit Bestnoten am Boden (13,65 Punkte), am Sprung (13,25) und am Stufenbarren (12,80). Auch bei den leichtathletischen Disziplinen erzielte sie mit 14,07 Sekunden im 100-Meter-Lauf, 4,92 Meter im Weitsprung und mit 9,57 Metern im Kugelstoßen herausragende Resultate. Insgesamt kam sie auf 8515 Punkte. Die Zweitplatzierte, Sarah Neitz vom VfL Hameln hatte 7069 Punkte gesammelt. Im Deutschland-Cup-Finale gewann sie den Kür-Vierkampf (Turnen). „Auf den Wellen der Begeisterung wurde Fabienne anschließend von ihren Vereinskameraden zur Party in unsere Schulunterkunft begleitet“, berichtete 08-Trainer Bernward Bade.
Außerdem gab es für das 40-köpfige Team des TSV Buchholz 08 zwei deutsche Vizetitel, einen Bundessieger, einen Vizemeister, und eine Bronzemedaillen-Gewinnerin beim nationalen Bundes-Pokalwettkampf. Timon Raunecker (12) im Deutschen Sechskampf der D-Jugend, und Alexander Vogt (30) holten im Deutschen Achtkampf der Männer die Silbermedaille. Linus Zuchold (13) wurde unter Deutschlands Mehrkampf-Elite Elfter, Ella Werbelow (11) und Hans Volkers (15) belegten jeweils Platz zwölf. Andreas Börninck (12) belegte Rang 17. Bei der deutschen Jugendmeisterschaft der Altersklasse 12 wurde Timon Raunecker im Gerätefinale am Barren Sechster.
Von Blau-Weiss Buchholz bekamen Karina Schönmaier und Jule Kohl in Berlin die Chance, als „bester Nachwuchs Deutschlands“ an den Start zu gehen. Mit insgesamt 43,600 Punkten belegten Karina Platz in der AK12 sieben im Mehrkampf, und wurde Sechste im Bodenfinale. In der Altersklasse belegte Jule Kohl im Starterfeld von 32 Turnerinnen Platz 22.
Von der KTG Lüneburger Heide, die mit fünf Turnerinnen am Start war, überraschte die 16-jährige Marieke Wagener (MTV Borstel-Sangenstedt) mit Platz vier beim Deutschland-Cup (Altersklasse 16/17 Jahre) im Feld von insgesamt 36 Athletinnen. Sie turnte die schwierige Leistungsklasse (LK) 1. Ihr Vereinskameradin Christina Kruse (17) belegte in der AK18 den 37. Platz. Für die KTG waren auch drei Nachwuchstalente in der AK 12/13 am Start: Beste war Alexandra Hinkel (MTV Pattensen) auf Rang 16. Sharlene Duncan-Williams (MTV Borstel-Sangenstedt) belegte Rang 30, und Lisa Buhr (MTV Pattensen) wurde 37.