Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Farmers erreichen Split gegen die München-Haar Disciples

(cc). Am Doppelspieltag in der der Interleaque schaffte das Baseballteam der Wild Farmers Dohren einen Split gegen die Disciples aus München. „Als special Guest kam auch der Yankees Scout Troy Williams nach Dohren. Er warf den first pitch und hat sich die tollen Baseballspiele angeschaut“, berichtete Pressesprecherin Kirsten Dallmann.
Das erste Spiel des Doubleheaders konnten die Wild Farmers mit 5:8 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel gab es eine deutliche 0:7-Niederlage für den Gastgeber.
In der ersten Partie hatte das Gästeteam den besseren Start und ging im ersten Spielabschnitt mit 3:0 in Führung. Im sechsten Inning bauten die Disciples die Führung sogar um einen weiteren Run aus. Das Team aus Dohren, das von rund 250 Fans angefeuert wurde, konnte in der Folgezeit aber seine offensiven Möglichkeiten auszuspielen. Nach zwei RBI-Singles von Oliver Thieben und Tim Knölke sowie einem Walk stand es 4:4. Im achten Inning legten die Farmers vier Runs nach. Caleb Fenimore sorgte dabei mit einem 2-RBI-Double für das Highlight. Die Gäste konnten zwar im neunten Durchgang durch ein RBI-Single von Lukas Steinlein und einem Run von Nate Thomas auf 5:8 verkürzen, letztendlich aber den Heimsieg der Wild Farmers nicht mehr gefährden.
Im zweiten Spiel mussten die Farmers sich mit 7:0 geschlagen geben. Der starke Pitcher der Disciples Ryan Bollinger warf ein complete game (alle 9 Innings) und gab nur vier Hits und einen Walk ab. „Da kamen die Farmers nicht mit der schnellen Pitchinggeschwindigkeit zurecht“, berichtete Kirsten Dallmann. Am kommen Wochenende spielen die Farmers auswärts in Mainz.