Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

FCR-Kicker bleiben dicke Freunde

Die zweite Mannschaft des FCR bei der Übergabe des Trikots durch Handball-Torhüterin Mandy Hoogenboom, das der Initiator der Action, Thore Leithold (vorne Mitte), in den Händen hält

FUSSBALL: Drei Teams des FC Rosengarten beenden als Meister und Vizemeister die Saison – Zweite Mannschaft ersteigert Trikot

(cc). Die Fußballer des FC Rosengarten (FCR) sind dicke Freunde geworden. Auf dem Platz bedingungslose Mitstreiter, und auch sonst sind alle gute Kumpels füreinander. Die Gemeinsamkeit führt zu Erfolgen, aber auch für Ratlosigkeit bei der Kaderaufstellung. Ausgerechnet der Torjäger der zweiten Mannschaft, Christopher „Stoffel“ Ehlers (16 Saisontore) will nicht in die Liga-Elf des FCR wechseln.
„Ich hätte Stoffel sogar mit einem goldenen Löffel in die Erste geholt“, sagt Trainer Abdoul Bouba, der mit seinem Team als Vizemeister der 1. Kreisklasse den Aufstieg in die Kreisliga geschafft hat. Ausgerechnet „Stoffel“ Ehlers war es, der beim 2:1-Erfolg am letzten Spieltag bei der SG Scharmbeck-Pattensen II mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 86. Spielminute den Aufstieg der Truppe perfekt gemacht hat. Immerhin: „Aber aus der Zweiten kam schon das Signal, dass sie uns in der neuen Spielzeit zur Verfügung stehen werden, wenn Not am Mann ist“, freut sich Bouba.
„Meistertitel und Aufstieg haben die Spieler der zweiten Mannschaft eng zusammenrücken  lassen. Ich habe volles Verständnis dafür, dass Stoffel auch in der neuen Spielzeit mit seinen Kumpels spielen will“, sagt FCR-Vorstandsmitglied Karsten Egler: „Das sind doch alles Hobbyspieler, den der Fußball enorm Spaß macht.“
Gleich drei Herrenmannschaften des FC Rosengarten (FCR) stehen nach dem Ende der Fußball-Saison 2017/18 als Aufsteiger fest. Es sind die 1. Herren, die als Vizemeister der 1. Kreisklasse den Wiederaufstieg in die Kreisliga geschafft hat, die 2. Herren, die als Meister der 2. Kreisklasse in die 1. Kreisklasse aufgestiegen ist, und die 3. Herren, die als Vizemeister der 3. Kreisklasse den Sprung in die 2. Kreisklasse geschafft hat.
Die zweite Herrenmannschaft des FCR hat sich kürzlich für ihren Meistertitel mit einem ersteigerten Trikot von einem Bundesliga-Profi selbst belohnen können. Sie ersteigerte für exakt 181 Euro das Trikot der niederländischen Handball-Torhüterin der HL Buchholz 08-Rosengarten, Mandy Hoogenboom, die mit den „Luchsen“ den Meistertitel in der zweiten Bundesliga der Frauen geholt hat (das WOCHENBLATT berichtete). Die Idee dazu hatte FCR-Keeper Thore Leithold, der früher Handball bis zur dritten Bundesliga gespielt hatte. Da die Summe von insgesamt 21 Fußballern zusammengetragen wurde, hatte Thore Leitholdt als Jura-Student sogar für diese Aktion einen Vertrag aufgesetzt. „Wir bleiben weiter mit Mandy im Kontakt, obwohl sie in der kommenden Saison beim Liga-Konkurrenten FSG Waiblingen-Korb spielen wird. Aber ihr neuer Verein wird ja auch in Buchholz spielen“, hofft Leithold.
Die Kader der neu formierten ersten Mannschaft des FC Rosengarten wird das WOCHENBLATT nach der Sommerpause auf seinen Sonderseiten „Anpfiff“ vorstellen.