Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fliegende Federn in Tostedt

Sina Thies (li.) und Silke Rohnke (beide Todtglüsinger SV) belegten in der Doppelkonkurrenz der Klasse C gemeinsam Platz zwei
 
Gowinda Elstermann beim Aufschlag

BADMINTON: 93 Hobby- und Ligaspieler aus 22 Vereinen am Start - Todtglüsinger SV holt den Nordheide-Cup

(cc). Natürlich sollte das Federflugzeug beim zweitägigen Badmintonturnier um den Nordheide-Cup, das der Todtglüsinger SV zum 12. Mal in der Sporthalle Düvelhöpen in Tostedt veranstaltete nicht nur gut aussehen, sondern auch stabil sein. Darum hatte die Spielbälle auch echte Federn und einen Korkfuß. "Diese Bälle bekommen auch Bestnoten hinsichtlich ihrer Geschwindigkeit", strahlte Hauptorganisatorin Silke Rohnke vom gastgebenden Verein.
Wegen der großen Teilnehmerzahl von 93 Akteuren aus 22 Vereinen wurden die Spiele (Doppel und Mixed) an zwei Turniertagen zeitgleich auf neun Spielfeldern ausgetragen. Für hochklassige Partien mit spannenden Ballwechseln, kraftvollen Schlägen und flotter Laufarbeit sorgten sowohl Hobbyspieler, als auch Cracks, die im Spielbetrieb in der Verbandsklasse im Einsatz sind. Davon waren auch die zahlreichen Zuschauer auf der Tribüne begeistert.  "Es hat allen Spaß gemacht. Den längsten Anfahrtsweg hatten unsere Gäste aus Göttingen", berichtete Silke Rohnke. 
In der Konkurrenz Damen-Doppel sicherte sich das Duo Imke de Mayer und Luisa Jentsch vom ASC Göttingen den Turniersieg. Zweiter wurden Diajeng Atmojo und Kim Ohl von Blau-Weiss Buchholz. Einen bemerkenswerten zweiten Platz belegten auch Silke Rohnke und Sina Thies vom Todtglüsinger SV im Damen-Doppel der Klasse C, obwohl sie nebenbei noch organisiert hatten. Im gemischten Doppel (Mixed) ging der Sieg der Klasse A aber wieder an Luisa Jentsch und Moritz Blumenthal vom ASC Göttingen. In der Vereinswertung konnte sich der gastgebende Todtglüsinger SV freuen, der erneut den Nordheide-Cup holte. Zweiter wurde der TuS Reppenstedt, den dritten Platz teilten sich der MTV Salzhausen und der TVV Neu Wulmstorf.
Dazu gab es eine Players Night zwischen den beiden Spieltagen und eine Tombola mit attraktiven Preisen, die von heimischen Unternehmen unterstützt wurde. "Dafür sagen wir Danke. Auch an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer", so Silke Rohnke.
Die Turnierergebnisse im Überblick:
Damen-Doppel Klasse A: 1. Imke de Mayer / Luisa Jentsch (ASC Göttingen), 2. Diajeng Atmojo / Kim Ohl (Blau-Weiss Buchholz), 3. Claudia Dolf / Julia Dieckmann (ASC Estebrügge). Klasse B: 1. Kristine Mkrtchyan / Alena Schneider (TuS Syke - VfL Rastede), 2. Lara Wendelken / Julia Marten (TVV Neu Wulmstorf), 3. Beate Jörns-Schumann / Julia Jörns-Kuhnke (TSV Eintracht Immenbeck). Klasse C: 1. Jana Käfer / Sandra Schmidt (TSV Stelle), 2. Sina Thies / Silke Rohnke (Todtglüsinger SV), 3. Heike Meinecke / Yvonne Kaeselau (MTV Pattensen). 
Herren-Doppel Klasse A: 1. Moritz Blumenthal / Gevin Von Witte (ASC Göttingen - MTV Salzhausen), 2. Timo Tietz / Stephan Schumann (TSV Eintracht Immenbeck), 3. Alexander Speetzen / Adrian Hertel (Blau-Weiss Buchholz). Klasse B: 1. Markus Elze / Christopher Farley (TuS Reppenstedt - MTV Salzhausen), 2. Thomas Petersen / Udo Schäftner (BC 68 Hamburg - Todtglüsinger SV), 3. Jan Grünewald / Christian Till (Blau-Weiss Buchholz). Klasse C: 1. Gowinda Elstermann / Henning Thies (Todtglüsinger SV), 2. Dean Roberts / Connor Roberts (TSV Gellersen), 3. Maximilian Schwarz / Nicholas Zittlau (TVV Neu Wulmstorf). Klasse D: 1. Fabian Boll/Benedikt Hoffmann, 2. Marvin Sehlmann/Dennis Elmers (beide Doppel TSV Eintracht Hittfeld), 3. Tim Bogumil / Wanya Tauber (Todtglüsinger SV).
Mixed Klasse A: 1. Luisa Jentsch / Moritz Blumenthal (ASC Göttingen), 2. Kim Ohl / Alexander Speetzen (Blau-Weiss Buchholz), 3. Heike Röver / Michael Krispin (ASC Estebrügge). Klasse B: 1. Corinna Viere/Markus Elze, 2. Astrid Stemmer-Höchst/Janek Wolpers (beide Doppel TuS Reppenstedt-MTV Salzhausen), 3. Lara Wendelken / Björn Sahma (TVV Neu Wulmstorf). Klasse C: 1. Beate Jörns-Schuhmann / Patrick Hinsch (TSV Eintracht Immenbeck - TVV Neu Wulmstorf), 2. Silke Rohnke / Govinda Elstermann, 3. Sina Thies / Oliver Czyschke (beide Todtglüsinger SV). Klasse D: 1. Rica Tauber / Wanya Tauber (Todtglüsinger SV), 2. Leonie Mader / Anton Dretvic (SG Heber/Wolterdingen), 3. Hyowon Shin / Maik Maiwald (SV 07 Linden).