Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Frauen der SG holen den Pokal – wer sonst ?

Jesteburg Spielführerin Carolin Diekhoff nahm die glitzernde Trophäe vom Kreisvorsitzenden Manfred Marquardt in Empfang

FUSSBALL: Jesteburg-Bendestorf holt die Trophäe mit einem 2:0-Finalsieg gegen die SG Salzhausen-Garlstorf

(cc). Jesteburgs Fußball-Frauen spielen in der Oberliga Niedersachsen nicht nur höherklassig als alle anderen Frauenteams – auch in der Halle sind sie die Besten! Beim Turnier mit 13 Teams in Hittfeld holten sie mit einem 2:0-Sieg im Finale gegen die SG Salzhausen-Garlstorf (Bezirksliga) den „Norbert-Bunge-Pokal und damit den offiziellen Titel als Fußball-Hallenkreismeister 2014 .“ Dritter wurde TuS Fleestedt durch einen 2:1-Erfolg über den Buchholzer FC.
Das ist mittlerweile der 16. Turniersieg in der 19. Auflage der Turnierserie für den „Abonnementssieger“ SG Jesteburg-Bendestorf. „Natürlich freuen wir uns alle riesig über den Pokalsieg. Denn in der Halle kommen vor allem unsere jüngeren Spielerinnen zum Einsatz,“ strahlte SG-Trainerin Ina Heitmann bei der Siegerehrung.
Die als Mit-Favorit auf den Turniersieg genannten Landesliga-Frauen des Buchholzer FC konnten die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllen. Nachdem sie im Halbfinale eine 0:1-Niederlage gegen Salzhausen-Garlstorf hinnehmen mussten, verloren sie anschließend im Spiel um Platz drei mit 1:2 gegen TuS Fleestedt.
Zurück zum Endspiel, das dramatischer hätte nicht sein können. Denn der Bezirksligist SG Salzhausen-Garlstorf, der vom Trainer Sebastian Schultz gut aufgestellt war, lieferte dem Titelverteidiger einen großen Kampf im Finale. Die mitgereisten Fans aus Salzhausen spendeten viel Applaus für ihre Fußball-Frauen, die den haushohen Titelfavoriten aus Jesteburg-Bendestorf ins Wanken gebracht hatten. Erst in der Schlussphase der Partie waren es Nadja Papist und Sina Reinmüller, die mit ihren beiden zeitnah aufeinander folgenden Treffern den 2:0-Sieg für die SG perfekt machten. „Der Sieg ist verdient, weil die SG auch heute die besten Mannschaft war,“ lobte Kreisvorsitzender Manfred Marquardt bei der Pokalübergabe an die Spielführerin Carolin Diekhoff. Turnierleiterin Susanne Struwe erfreute vor allem die Fairness aller teilnehmenden Spielerinnen.
Die Ergebnissse: 1. Halbfinale: SG Jesteburg-Bendestorf – TuS Fleestedt 2:0. 2. Halbfinale: Buchholzer FC – SG Salzhausen-Garlstorf 0:1. Spiel um Platz drei: TuS Fleestedt – Buchholzer FC 2:1. Finale: SG Jesteburg-Bendestorf – SG Salzhausen-Garlstorf 2:0.