Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fünffacher Triumph für Nordheide-Athleten

WOCHENBLATT-Sportler des Jahres Fynn Paul Timm (LG Nordheide) wurde zweifacher Landesmeister

LEICHTATHLETIK: Fynn Paul Timm siegte im Landesfinale doppelt – Christian Debey stürzte beim Zieleinlauf

(cc). Tolle Bedingungen, großes Teilnehmerfeld, starke Leistungen: Die Landes-Einzelmeisterschaften der Leichtathleten der U20 und U16 von Niedersachsen und Bremen in Winsen waren ein Event der Extraklasse. Insgesamt blieben sieben Landestitel im Kreisgebiet. Davon gingen allein fünf Meistertitel an die Athleten der LG Nordheide. Den Anfang bei den zweitägigen Landestitelkämpfen mit 650 Athleten aus 146 Vereinen machte Anja Bäätger (LG Nordheide), die am ersten Wettkampftag den U20-Titel im Diskuswurf mit sagenhaften 37,34 Metern vor ihren Teamkameradinnen Carlotta Aust (35,41 m) und vor Judith Blieffert (35,08) holte. Für eine faustdicke Überraschung sorgte am ersten Wettkampftag auch Christian Debey, der bei den Schülern M14 den 100-Meter-Sprint in 12,44 Sekunden gewann. Beim Zieleinlauf stürzte er jedoch, und musste auf seine Teilnahme am Staffellauf verzichten. „Ich hätte vor dem Ziel nicht meine Schritte verlängern sollen,“ meinte der Nordheide-Athlet selbstkritisch bei der anschließenden Siegerehrung. Landestitel Nummer drei sicherte sich Dominick Lenzen (ebenso LG Nordheide) im 400-Meter-Lauf der U20 in 50,14 Sekunden. Erfolgreichster LG-Athlet war WOCHENBLATT-Sportler des Jahres Fynn Paul Timm (LG Nordheide), der Landesmeister über 1500 Meter (4:02,11 Minuten) und im 3000-Meter-Lauf (8:50,17) wurde. Zwei weitere Titel gingen auf das Konto des MTV Luhdorf-Roydorf. Denn Bjarna Liv Lakämper siegte im Kugelstoßen (12,05 m) und im Diskuswurf (30,16 m) der W14. An beiden Tagen haben die vielen Helferinnen und Helfer der gastgebenden Luhe-Stadt phantastische Arbeit geleistet. Alle Ergebnisse stehen im Netz unter: www.nlv-la.de