Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gelungener Oberliga-Start

Der Hittfelder Julian Tamke (li.) mit Drive zum Korb (Foto: Willner)

BASKETBALL: Hittfelder Sharks gewinnen 87:75

(cc). Einen gelungenen Saisonauftakt in der Basketball-Oberliga konnte die erste Herrenmannschaft der Hittfelder Sharks feiern. Das Team der Coaches Jan Fuisting und Sönke Müller konnte einen 87:75-Heimsieg gegen den Eimsbütteler TV III einfahren.
„Nachdem die routinierten Gäste uns in der abgelaufenen Spielzeit noch den Regionalligaaufstieg vermasselt hatten, konnten wir heute zurückschlagen“, strahlte Sönke Müller nach dem verdienten Heimerfolg seiner Mannschaft.
Von Anfang an wurde das Spiel vom Seevetaler Topscorer Steffen Grimme, der die ersten 10 Punkte für den Gastgeber erzielte, und so einen Fehlstart quasi im Alleingang abwehrte. Anschließend lieferten sich beide Mannschaften einen Schlagabtausch auf hohem Niveau. Während sich die Eimsbütteler das gesamte Spiel über viel auf ihre Wurfstärke verließen (11 Dreier), attackierte das jüngere und athletischere Team der Sharks konstant den gegnerischen Korb. Zur Halbzeit war der Eimsbütteler TV allerdings noch mit 40:42 dran.
Erst das dritte Viertel brachte eine deutliche Wende zugunsten der gastgebenden BG Harburg-Hittfeld. Vor allem die aggressive Verteidigung der Seevetaler machte den Gästen zunehmend zu schaffen. Auch im vierten Durchgang hielt der ausgeglichene Ansturm der Hittfelder offensiv wie defensiv bis zum 87:75-Endstand durch.