Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gemeinsam für Kinder-Hospiz „Sternenbrücke“

Gemeinsam für den guten Zweck: Die Handball Frauen des MTV Tostedt (in blau) und des Buxtehuder SV mit ihren Trainern und Betreuern

HANDBALL: 70 Volltreffer für den guten Zweck

(cc). Prall gefüllte Zuschauerränge am Mittwochabend in der Sporthalle in Tostedt, und ein deutlicher 62:8 (29:6)-Sieg des Handball-Bundesligisten Buxtehuder SV (BSV) im Benefizspiel gegen den MTV Tostedt (Oberliga). Beste Werferinnen waren: Lisa Prior (16 Tore) für den BSV, und Dorothee Kröger (5/3) für Tostedt. „Das Ergebnis ist zweitrangig angesichts des guten Zwecks der Partie“, sagte BSV-Chef Peter Prior nach dem Spiel. Sämtliche Einnahmen aus dem Kartenverkauf gehen an das Kinder-Hospiz "Sternenbrücke". „Bei 230 verkauften Karten sind es exakt 1610 Euro“, freute sich MTV-Abteilungsleiter Thorsten Tibke. Ausführlicher Bericht folgt in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Samstag.