Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gillich und Co. zerlegen Süderelbe

08-Mittelfeldspieler Niklas Jonas (re.) behauptet den Ball gegen den Südelbe-Torschützen und Ex-Buchholzer Samuel Louca
(cc). Ganz so einfach gestaltete sich das Ganze beim FC Süderelbe zwar nicht, aber am Ende kam der TSV Buchholz 08 im Derby der Fußball-Oberliga Hamburg am Freitagabend vor 407 Zuschauern zum 4:1 (1:1)-Erfolg - dank seines dreifachen Torschützen Arne Gillich (68., 70. und 85. Minute). „Den Auswärtssieg hat sich die Mannschaft auch verdient“, lobte 08-Trainer Thorsten Schneider nach dem Spiel.
Erst ging der Gastgeber durch den Treffer von Samuel Louca nach einem Gegenstoß der Neugrabener mit 1:0 (20. Minute) in Führung. Nur eine Minute später antwortete Buchholz durch ein Tor von André Müller nach einem langen Ball von Niklas Jonas zum 1:1-Ausgleich (21.). Erst zögerten Süderelbe Torwart Dennis Lohmann und Müller, dann schob der Buchholzer den rollenden Ball über die Torlinie. Das war auch der Pausenstand.
Nach dem Seitenwechsel enwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Erst wurde ein Treffer von Klaas Kohpeiß für Süderelbe wegen Abseits nicht gegeben, dann knipste Arne Gillich dreifach – zum 4:1 (85.)-Sieg. Die drei Treffer wurden von André Müller und Dominik Fornfeist vorbereitet. Die letzte Chance in diesem Spiel, auf 5:1 zu erhöhen, vergab Jonas Fritz in der 88. Minute.