Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Goldmedaille für Hittfelder Turn-Talent

Die 14-jährige Nike von Elsner vom TSV Eintracht Hittfeld holte beim Landesfinale um den Niedersachsen-Cup Doppel-Gold
 
Auch Nouree Bien und Leonie Laudan (beide Blau-Weiss Buchholz) freute sich über glitzernde Trophäen (Foto: BLW Buchholz)

TURNEN: Die 14-jährige Nike von Elsner bestätigt ihre Klasse beim Landesfinale um den Niedersachsen-Cup in Einbeck

(cc). Dass sie ein Top-Talent im Turnkreis Harburg-Land ist, hat die 14-jährige Schülerin Nike von Elsner erst kürzlich bewiesen, als sie nach ihrem Kreistitel Dritte im Bezirk wurde. Mit zweimal Gold im Landesfinale um den Niedersachsen-Cup in Einbeck hat sie ihre Klasse am vergangenen Wochenende erneut bestätigt. Sie gewann den Niedersachsen-Cup in der Wettkampfklasse 7, 14/15 Jahre, LK 2, und auch das Gerätefinale am Schwebebalken (12,850 Punkte). Außerdem wurde sie mit der Bronzemedaille am Sprung (12,750 Punkte) belohnt. Insgesamt waren 174 Turnerinnen aus 63 Vereinen des Landesturnverbandes Niedersachsen am Start.
„Die Leistungen von Nike von Elsner stufe ich als besonders nennenswert ein, denn sie ist eine sehr ruhige und fleißige Turnerin. Nike versteht es, konzentriert und selbständig am Gerät zu arbeiten. Der Wechsel in die höhere Leistungsklasse LK 2 ist ihr nicht leicht gefallen, doch in Einbeck konnte sie mit Gold im Mehrkampf und am Balken belegen, dass sie nun angekommen ist“, lobte Landesfachwartin Susanne Tidecks die Nachwuchsturnerin aus Maschen. Klar, dass die Mutter von Nike, die als treuer Fan in Einbeck war, ein besonderes Geschenk für ihre Tochter parat hat: „Für diese herausragende Leistung wird sie mit einem neuen Turnanzug belohnt“, vertraute Sia von Elsner dem WOCHENBLATT an. Die Silbermedaille in der Wettkampfklasse 7, LK 2, holte Leona Laudan von Blau-Weiss Buchholz.
Weitere Medaillen in Gold gingen an die Landkreis-Turnerinnen in den Gerätefinals an: Zwei an Lisanne Rollo Pinto Schröder (TSV Stelle) am Barren (12,530) und Boden (13,700 Punkte), sowie an Amelie Klingenberg (Blau-Weiss Buchholz) am Balken (12,750 Punkte).
In der Wertung der Landkreis-Vereine platzierte sich Blau-Weiss Buchholz mit insgesamt zwölf Medaillen auf Rang eins mit einer Gold-, sechs Silber- und fünf Bronzemedaillen, vor dem TSV Stelle (2 Gold, 1 Silber), dem TSV Eintracht Hittfeld (2 Gold, 1 Bronze), und TSV Buchholz 08 (4 Silber, 4 Bronze).
Hier die Platzierungen der Landkreis-Turnerinnen in den Gerätefinals im Überblick: Niedersachsen-Cup Wk 7, 14/15 Jahre, LK 2: Nike von Elsner (TSV Hittfeld): Gold am Balken, Bronze am Sprung. Leona Laudan (BLW Buchholz): Silber am Boden, Jennifer Preis (Buchholz 08): Silber am Stufenbarren, Lisanne Rollo Pinto Schröder (TSV Stelle): Gold am Barren und Boden. Wk 5, 18 bis 29 Jahre: Karen Iwitzki (BLW Buchholz): Silber am Balken und Bronze am Sprung, Marilena Just (Buchholz 08): Silber am Barren, Sarah Kleinknecht (beide Buchholz 08): Silber am Sprung. Wk 6, 16/17 Jahre, LK 2: Vivien Mucker: Silber am Barren. Wk 12, 12/13 Jahre: Nouree Bien (beide BLW Buchholz): Silber am Barren, Bronze am Balken und Boden. Wk 8, 18 bis 29 Jahre, LK 3: Enja Schneider (TSV Stelle): Silber am Sprung. Catherina Werbelow (Buchholz 08): Bronze am Sprung und am Barren. Wk 9, 14 bis 17 Jahre, LK 3: Eileen Stoffers (Buchholz 08): Bronze am Boden. Wk 10, 11 bis 13 Jahre, LK 3: Amelie Klingenberg (BLW Buchholz): Gold am Balken.