Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

GP Buchholz: Organisator Norbert Stein bedankt sich bei Förderern und Zuschauern

"Auf ein Neues": Norbert Stein will auch in den Folgejahren den Radklassiker "GP Buchholz" organisieren (Foto: cc)
os. Buchholz. Norbert Stein, Hauptorganisator der Wiederauflage des Radsportklassikers "GP Buchholz", bedankt sich in einem offiziellen Schreiben bei den Förderern. Sie hätten die Durchführung des Rennens an Himmelfahrt nach dreijähriger Pause erst möglich gemacht. Namentlich bedankt sich Stein beim WOCHENBLATT, den Stadtwerken Buchholz, der Sparkasse Harburg-Buxtehude, dem Autohaus Audo VW Köhnke, dem Fahrradhaus Timm, Dammann Absperrungen, "Der Beschrifter", Moetefindt Fahrzeugbau, Feldtmann, Printhouse, der Stadt Buchholz und dem städtischen Bauhof. Norbert Stein: "Ein besonderes Lob haben die zahlreichen Zuschauer verdient, die uns Mut gemacht haben, den Großen Preis auch im kommenden und den Folgejahren wieder zu einem Fixpunkt im Buchholzer Veranstaltungskalender zu machen."