Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

GP Buchholz: Über 250 Radrennfahrer werden erwartet

Wann? 14.05.2015 09:00 Uhr

Wo? GP Buchholz, Bremer Str., 21244 Buchholz DE
Der kräftezehrende Anstieg an der Bremer Straße bleibt der neuralgische Punkt beim Radrennklassiker "GP Buchholz" (Foto: archiv / cc)
Buchholz: GP Buchholz | os. Buchholz. Es ist alles bereitet für einen spannenden Radrenntag in Buchholz: Zur 24. Auflage des Klassikers „Großer Preis von Buchholz“ erwartet Hauptorganisator Norbert Stein vom gastgebenden Verein Blau-Weiss Buchholz am Himmelfahrtsdonnerstag, 14. Mai, über 250 Amateur- und Jugendfahrer. Erster Start ist um 9 Uhr, der Hauptwettbewerb der Amateure A/B/C - das letzte von acht Rennen - beginnt um 14.30 Uhr.
Gefahren wird auf der bewährten 2,7-km-Innenstadtstrecke mit Start und Ziel an der Bremer Straße. Von dort geht es über die Königsberger Straße, die Parkstraße, den Steinbecker Mühlenweg und den kräftezehrenden Anstieg an der Bremer Straße zurück Richtung Ziel. In allen Rennen werden Begleitwagen eingesetzt, die von VW Audi Köhnke gesponsert werden. Organisator Stein bedankt sich bei allen Sponsoren und bei der Stadt Buchholz, die viel zum Gelingen des Rennens beitragen.
Die Strecke wird während der Wettbewerbe voll gesperrt. In drei jeweils zehnminütigen Pausen zwischen den Rennblöcken haben Anwohner die Möglichkeit, in Rennrichtung auszufahren. Die Veranstalter informieren die Anwohner der Rennstrecke in einem gesonderten Faltblatt über die Behinderungen. Norbert Stein rät Besuchern, die Parkanlagen an der Bahn zu nutzen. Die Zufahrt ist am Renntag über die Heinrichstraße möglich. Zudem bittet Stein, die Zufahrt zum Kino an der Bremer Straße freizulassen.
Norbert Stein tritt Gerüchten entgegen, die 24. Auflage des „GP Buchholz“ sei wegen der anstehenden Grundsanierung der Parkstraße die letzte. Richtig sei, dass im kommenden Jahr der Streckenverlauf leicht modifiziert werden müsse. Das sei problemlos möglich. Erst mit der irgendwann anstehenden Grundsanierung der Bremer Straße sei der Ausfall des Radrennens möglich.
Übrigens: Beim „GP Buchholz“ bekommen die Handballerinnen des Erstliga-Aufsteigers SGH BW Rosengarten-Buchholz noch einmal ihren großen Auftritt: Vor dem Hauptrennen präsentieren acht SGH-Spielerinnen bei einem Autokorso in Cabrios des Autohauses Köhnke die Meisterschale.

Der Zeitplan

9.00 Uhr: Jugend U17 (11 Runden = 31 km)
9.01 Uhr: Schüler U15 (5 Runden = 14 km)
10.00 Uhr: Senioren 2-4 (20 Runden = 56 km)
12.00 Uhr: Junioren U19 (18 Runden = 50 km)
12.01 Uhr: Elite Frauen (18 Runden = 50 km)
13.45 Uhr: Schüler U13 (4 Runden = 11 km)
13.46 Uhr: Schüler U11 (3 Runden = 8 km)
14.30 Uhr: Männer A/B/C (30 Runden = 84 km)