Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Große Tanzshow mit öffentlicher Generalprobe

Eine kleine Unsicherheit im Auftritt war bei der Generalprobe in der Buchholzer Nordheidehalle nicht zu vermeiden. Doch es war insgesamt eine hervorragende Leistung, die das A-Team des TSK Buchholz 08 den 800 Zuschauern in der Nordheidehalle präsentierte

TANZSPORT: Es gab nur kleine Pannen in heimischer Halle – 800 Zuschauer klatschten begeistert Beifall

(cc). Auf der Theaterbühne heißt es immer: Auf Patzer bei einer Generalprobe folgt eine gelungene Premiere! Dann müssen sich die Buchholzer Latein-Tanzpaare im Hinblick auf die neue Turniersaion keine Sorgen machen.
„Natürlich kann bei einer Generalprobe etwas schieflaufen. Diesmal war es das Mikrofon, das nicht so funktionierte, wie wir es uns gewünscht hätten,“ analysierte TSK-Obmann Hansgeorg von Thun das Tanzfestival in der Buchholzer Nordheidehalle. Wir haben aber auch die kleine Unsicherheit der Tänzerin aus dem A-Team bei ihrer Pirouette gesehen. Bei einer Generalprobe war von den rund 800 Zuschauern auf der Tribüne der Buchholzer Nordheidehalle alles verziehen. Denn bei so viel Enthusiasmus in den Teams kann schon mal so etwas passieren. „Eine erfolgreiche Generalprobe,“ bilanzierte von Thun mit berechtigtem Stolz.
Insgesamt fünf Latein-Formationen des TSK Buchholz 08 präsentierten sich am Sonntagnachmittag ihrem Publikum. Erstmals dabei war ein junges E-Team des TSK. „Von den fünf Buchholzer Formationen gehen zwei in der Landesliga Gruppe B, zwei in der Regionalliga Nord und unser A-Team als Aufsteiger in der 1. Bundesliga an den Start, berichtete der Obmann. Hansgeorg von Thun weiter: „Der TSK hat in Kooperation mit der Tanzschule Erdlej aus Winsen noch ein fast vollständiges 6. Team in der Hinterhand- Es fehlen aber noch Herren, sonst wäre das Team auch schon in dieser Saison für den TSK gestartet.“
Vor einem begeisterten Publikum erstaunten auch die Jüngsten des TSK mit ihren Choreografien. Viele Tänzerinnen und Tänzer aus diesem Team sind erst seit wenigen Monaten dabei und für viele es war der erste Auftritt vor großer Kulisse.
Es war rundum eine gelungene Premiere mit großartigen und farbenfrohen Darbietungen aller Teams, die Lust auf die kommende Saison macht. Vor allem die A-und B-Teams präsentierten sich schon in prächtiger Turnierform und zeigten hochklassiges Tanzen. Das A-Team muss bereits am Samstag, 11. Januar, zum Turnierauftakt in der 1. Bundesliga nach Dorsten reisen. Die D- und E - Teams starten am Sonntag, 12. Januar, auswärts in Nienburg, und das B- und C- Team in heimischer Halle am 18. Januar. Karten für das Regionalligaturnier in Buchholz gibt es bei der Vorverkaufsstelle der Empore in Buchholz (Telefon: 04181-287878) oder im Internet unter www.tanzenerleben.de