Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Halbfinal-Aus für den Buchholzer FC

(cc). Schade! Bei der niedersächsischen Futsal-Hallenmeisterschaft der Herren in Winsen wurde der Buchholzer FC (BFC) erst im Halbfinale gestoppt. Gegen den späteren Titelgewinner Hannover 96, der mit Ex-Profi Fatmir Vata angetreten war, verlor der BFC (1. Kreisklasse) mit 0:4. Den verdienten Lohn für ein starkes Turnier gab es für den BFC in der Partie um Platz drei, das er durch Tore von Jakob Nordlohne und Spielertrainer Markus Hehr mit 2:0 gegen Uni Göttingen. Futsal-Niedersachsenmeister 2016 wurde das Team von Hannover 96, das sich im Endspiel gegen den BFC Braunschweig im Sechsmeterschießen durchsetzte. Kreismeister TV Welle und der TuS Nenndorf schieden nach der Vorrunde aus.