Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Handball- „Luchse“ siegen auswärts 30:27

(cc). Mit einem 30:27 (15:14)-Auswärtssieg beim BSV Sachsen-Zwickau sind die Handballfrauen der SGH Rosengarten-BW Buchholz auf den dritten Tabellenplatz der 2. Bundesliga vorgerückt. Denn der bisherige Drittplatzierte DJK Trier hat überraschend mit 25:27 bei der TG Nürtingen verloren.
Zu Beginn führte Rosengarten-Buchholz mit 8:4 (8. Minute) in Zwickau-Neuplanitz. Aber die Gastgeberinnen drehten den Zwischenstand anschließend zum 13:12 (21.). Zur Halbzeit lagen die „Luchse“ wieder mit 15:14 (28.) vorn.
Nach dem Seitenwechsel konnte Rosengarten-Buchholz den Vorsprung sogar auf 25:21 (45. Minute) ausbauen. Aber in der Schlussphase kamen die Gastgeberinnen auf 25:26 (54.) heran, und kamen in Unterzahl zum 26:26-Ausgleich (57.). Sachsen-Zwickau spielte die letzten Minuten in doppelter Unterzahl und musste am Ende beim 29:27 (59.) 19 Sekunden vor Schluss durch Evelyn Schulz auch noch den Treffer zum 30:27 hinnehmen. Die besten Werferinnen für die SGH waren Evelyn Schulz (7) und Paula Prior (6 Tore). Zum nächsten Heimspiel erwarten die Handball- „Luchse“ am Mittwoch, 14. Dezember, 19.30 Uhr, den Tabellen-14. SV Union Halle-Neustadt in der Nordheidehalle.