Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Harte Ostertage für Buchholz 08

Die Buchholzer Spitze, Phlip Mathies (li.), musste im Heimspiel gegen Niendorf zeitweise gegen vier Gegenspieler das runde Leder behaupten

Zwei Heimspiele in der Fußball-Oberliga: Am Samstag kommt Paloma, und Montag ist SV Rugenbergen in Buchholz zu Gast

(cc). Das 2:0 am vergangenen Wochenende war ein Weckruf für die 08-Kicker! TSV-Trainer Thorsten Schneider hat bei seiner Truppe den „Reset-Knopf“ gedrückt. Denn es muss mehr Frische ins Angriffsspiel gebracht werden. Dazu gibt der Coach seinen Offensiv-Kräften den Baller-Befehl: „Wir müssen mehr Tore erzielen!“ Dem fügt er lachend hinzu: „Eigentlich sollte ich positiv hervorheben, dass meine Jungs in jedem Spiel viele Torchancen haben.“ Auf jeden Fall wird seine Elf reichlich Gelegenheit über die Ostertage dazu haben, ihr Trefferkonto aufzustocken: Samstag, 26. März, ist der Tabellen-17. Paloma Hamburg zu Gast, und am Ostermontag, 28. März, kommt der SV Rugenbergen (7.) an die „Otto-Koch-Kampfbahn“. Beide Heimspiele beginnen jeweils um 14 Uhr.
Seit Wochen wird bei 08 verstärkt an der Durchschlagskraft gearbeitet. Auf dem Konto stehen beim Tabellenneunten TSV Buchholz 08 ganze 34 Punkte. Für ein Vorrücken in der Tabelle fehlen noch reichlich Zähler. Mit Schneiders Befehl sollen die nächsten Pluspunkte schon am kommenden Wochenende eingetütet werden.
Aber wie wollen sie das schaffen? Trainer Thorsten Schneider lässt voraussichtlich ein 4-2-3-1-System mit einer Spitze spielen. Eine zentrale Rolle nimmt das Buchholzer Mittelfeld ein. Hinzu kommt, dass die 08-Kicker sich bei Gegenangriffen enorm schnell bis an den eigenen Strafraum zurückziehen. Dadurch wird die andere Mannschaft dazu verleitet, weit aufzurücken. Gewinnen die 08er den Ball, sprinten die beiden Flügelstürmer über Außen los, bevor die Kollegen nachgerückt sind.
Thorsten Schneider hat in der Saison bereits unter Beweis gestellt, dass seine Mannschaft mit (fast) allen Gegnern in der Oberliga Hamburg durch unermüdlichem Einsatz und auch Teamgeist mithalten kann. Der 08-Coach will in den nächsten beiden Heimspielen über Ostern auf diese Tugenden seiner Jungs setzen. In der Oberliga-Hinrunde hat Buchholz 08 mit 5:1 bei Paloma und 2:1 beim SV Rugenbergen gewonnen. "Schon gegen Paloma werden wir am Samstag aufpassen müssen. Am vergangenen Wochenende überraschte Paloma mit einem 2:0-Heimsieg gegen Rugenbergen", berichtet der 08-Coach: "Mein Osterwunsch bleibt trotzdem: Jeweils zwei Siege sollten in Buchholz folgen."
Die Oberliga-Tabelle:
1.Dassendorf (53 Punkte)
2. Barmbek-Uhlenhorst (49)
3. Victoria Hamburg (42)
4. Süderelbe (41)
5. Concordia (38)
6. Altona 93 (37)
7. Rugenbergen (36)
8. Condor (36)
9. TSV Buchholz 08 (34)
10. FC Türkiye (33)
11. Halstenb.-Rell. (32)
12. Cursl.-Neuengamme (29)
13. Niendorf (27)
14. Meiendorf (23)
15. Buxtehuder SV (23)
16. VfL Pinneberg (20)
17. Paloma (14)
18. Lurup (1 Punkt)