Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hittfelder Team holt den Bezirkspokal

Das Team des TSV Eintracht Hittfeld sicherte sich mit (v.l.): Holger Mengel, Hauke Fenz, Dominik Schwardtmann und Frederik Lawrenz den Bezirkspokal in der C-Klasse (Foto: schroetke)

TISCHTENNIS: Spannende Endspiele mit insgesamt 25 Mannschaften in Garstedt

(cc). Mit einem 5:1-Endspielsieg gegen TSC Steinbeck-Meilsen gewann die Hittfelder Eintracht den Tischtennis-Bezirkspokal der Herren-C-Klasse. Insgesamt waren bei den Bezirkspokalfinals in der Auetaler Sporthalle in Garstedt 23 Herren- und zwei Damenmannschaften am Start, die in den Klassen B bis E ihre Pokalsieger ermittelten.
Zunächst blieben der TSV Eintracht Hittfeld, als auch der TSC Steinbeck-Meilsen nach den Gruppenspielen ungeschlagen. Im ersten Halbfinalspiel bezwang der TSV das Team aus Altenbruch deutlich mit 5:0, und Steinbeck erreichte mit einem knappen 5:4 gegen Walsrode das Endspiel.
Bei den Herren B ging der MTV Obermarschacht an den Start. Nach einem 3:5 Auftaktmatch gegen TSV Bardowick folgte ein 5:3-Sieg gegen MTV Soltau. Doch in den letzten beiden Begegnungen gab es für die Marschachter Niederlagen gegen TTC Blau-Rot Walsrode und dem späteren Pokalsieger TSV Lunestedt.
In den D- und E-Klassen waren Teams des TSV Hittfeld und MTV Germania Fliegenberg am Start, nur Niederlagen kassierten.