Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hollenstedt mit 30:26-Oberligasieg

(cc). Hollenstedts Oberliga-Handballerinnen lagen zur Pause mit 12:14 zurück, und drehten im zweiten Durchgang gegen den MTV Peine zum 30:26-Heimsieg. Nach dem Seitenwechsel schaffte der Gastgeber erst durch den Treffer von Carolin Cohrs den 16:16-Ausgleich (36. Minute). Dann wurde verbissen gekämpft - bis zum 30:26-Endstand. Hollenstedts beste Werferinnen: Jana Fröhlich und Meike Wietzer (je 5 Tore). Am kommenden Wochenende spielt Hollenstedt am Samstag, 18. November, auswärts bei der HSG Heidmark. Aufsteiger MTV Tostedt empfängt am Sonntag, 19. November, 16 Uhr, den Northeimer HC.