Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ideale Bühne für Talente

Den ersten Platz in der Landesliga 1 sichterte sich das Team vom TSV Buchholz 08 mit (v.l.): Marilena Just, Alice Dinter, Jennifer Preis, Emma Michaelis, und Sarah Kleinknecht

TURNEN: In der Buchholzer Nordheidehalle wurde der Bezirksentscheid der Landesligen und der Landesklasse ausgetragen

(cc). Die Konzentration in den Gesichtern der Turnerinnen aus unserer Region zeigt Entschlossenheit und Mut zum Sprung, Salti und auch zur Kür auf dem Schwebebalken. Auch die Zuschauer in der Nordheidehalle in Buchholz waren am vergangenen Sonntag von den Teamwettkämpfen an den vier olympischen Geräten um den Einzug in das Landesfinale begeistert.
Auch nachrückende Talente aus unseren Landkreisvereinen standen an diesem Wettkampftag im Fokus, wie die erst 9-jährige Jara Böge vom TSV Eintracht Hittfeld, die erstmals eine Kür in der Landesklasse turnen durfte. Dabei hatte sie nur einen Absteiger auf dem Schwebebalken. Immerhin galt es für alle Turnteams, eine möglichst hohe Punktzahl in die Wertung zu bekommen. Jeder Riege gehörten bis zu acht Turnerinnen an. Jeweils fünf Mädchen turnten an den vier olympischen Geräten (Boden, Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken). Die drei Besten kamen kommen in die Wertung. Insgesamt waren 14 Mannschaften mit rund 80 Turnerinnen am Start.
Für das Landesfinale, das am 11. und 12. November in Hildesheim ausgetragen wird, hat sich das Turn-Team Kiehn Group Lüneburg, in dem auch Talente von Blau-Weiss Buchholz turnen, mit dreimal Platz ein und einmal Platz zwei mit vier Mannschaften qualifiziert.
Der gastgebende TSV Buchholz 08 holte einen Mannschaftstitel und zwei Vizemeisterschaften, und hat damit mit drei Teams den Sprung in das Landesfinale geschafft. Den überragenden Mannschaftssieg holte der TSV mit seiner Mannschaft in der Landesliga 1 (LK2, Kür-Vierkampf) mit insgesamt 305,20 Punkten. „Mit überragenden Leistungen am Sprungtisch mit 13,40 Punkten erzielten Marilena Just und Alice Dinter darüber hinaus den absoluten Tagesbestwert“, berichtete 08-Trainer Bernward Bade. Weitere Vize-Teamtitel holte der TSV in der Landesliga II (LK 3, Kür-Vierkampf) mit 302,05 Punkten und als Startgemeinschaft mit Walsrode in der Landesklasse (Pflicht-Vierkampf, 316,20 Punkte). Tagesbeste im Einzelklassement war die 18-jährige Greta Lüddeke (Buchholz 08), die sich im Gesamtklassement von beiden Wettkämpfen die Höchstnote von insgesamt 102,30 Punkte an den Geräten erturnte.