Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Integration durch Sport: Läufer trainieren mit Flüchtlingen

kb. Buchholz. Integration durch Sport: Ein besonderes Projekt startet am Montag, 13. April, bei Blau-Weiss Buchholz. Flüchtlinge - egal ob Männer oder Frauen, mit und ohne Lauferfahrung - sind herzlich zum Lauftreff eingeladen. Gemeinsam mit den übrigen Läufern machen sich die Flüchtlinge unter dem Motto "Von 0 auf 100 in 10 Wochen" fit für die 5,3 Kilometer-Strecke beim Stadtlauf am 21. Juni. DasTraining findet immer montags und freitags von 18 bis 19 Uhr statt, Treffpunkt ist am Sportzentrum von Blau-Weiss (Holzweg 6). "Wir freuen uns darauf, dass es jetzt losgeht", sagt Arno Reglitzky, Vereinsvorsitzender und selbst passionierter Läufer. "Die Teilnahme am Stadtlauf ist selbstverständlich freiwillig", so Reglitzky. Trainerin Karin Knaak führt den Kursus unentgeldlich durch. "Wir bitten die Teilnehmer aber, ihren Flüchtlingsnachweis mitzubringen", erklärt Reglitzky.
Fehlende Trainingsbekleidung soll kein Hindernis sein: "Wir werden versuchen, Sportausrüstung zu organisieren und hoffen dabei auch auf die Unterstützung durch die heimische Wirtschaft", sagt Arno Regitzky. Infos und Anmeldung bei Karin Knaak unter Tel. 0160 - 2352253 oder bei Blau-Weiss unter Tel. 04181 - 8942.