Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jetzt schnell anmelden für den Buchholzer Stadtlauf

Im vergangenen Jahr gratulierte Organisator Arno Reglitzky dem Sieger des Halbmarathons, Michael Röhrs
os. Buchholz. Wer von den Sonderkonditionen für die 16. Auflage des Buchholzer Stadtlaufes am Sonntag, 29. Juni, profitieren möchte, sollte sich sputen: Bis Sonntag, 8. Juni, können sich Teilnehmer ein Finisher-T-Shirt sichern und erhalten ihren Namen auf der Startnummer. Zudem liegen die Startgebühren noch bei 16 Euro für Erwachsene und 11 Euro für Jugendliche. Ab Montag wird die Teilnahme teurer.
Mehr als 2.000 Anmeldungen liegen Chef-Organisator Arno Reglitzky bereits vor. Darunter sind schon rund 1.000 Schüler, die in den Wettbewerben um den WOCHENBLATT-Pokal starten. Auch viele Spitzensportler haben sich in Buchholz angekündigt. Im Halbmarathon dürften Vorjahressieger Michael Röhrs (51) aus Schneverdingen und Lokalmatador Karsten Müller (46) von Blau-Weiss Buchholz aufeinandertreffen. Beim Hamburg-Marathon vor einem Monat liefen Röhrs (2:46:43 Stunden) und Müller (2:59:24) Spitzenzeiten.
Auf den Starterlisten tauchen auch Buchholz' scheidender Bürgermeister Wilfried Geiger, Erster Stadtrat Jan-Hendrik Röhse und Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, auf.
In der kommenden Woche wird beim neuen Kooperationspartner "Buchholz-Galerie" noch einmal intensiv über den Stadtlauf informiert. Am Glücksrad warten kleine Gewinne auf die Teilnehmer, zudem sind vor Ort Anmeldungen möglich. "Der Stadtlauf wird ein tolles Sportfest für Teilnehmer und Zuschauer", ist sich Arno Reglitzky sicher.
Infos und Anmeldungen unter www.buchholzerstadtlauf.de.