Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jil-Sophie mit Tageshöchstnote

Die 18-jährige Jil-Sophie Eckert vom TSV Buchholz 08 belegte im NTB-Cup (LK 2) in Bad Iburg einen bemerkenswerten vierten Platz (Foto: buchholz08)

TURNEN: Buchholzerin erobert Platz vier beim Landes-Championat

(cc). In prächtiger Form präsentierten sich die Mädchen des TSV Buchholz 08 beim Landes-Championat im weiblichen Kunstturnen am vergangenen Wochenende in in Bad Iburg.
Im NTB-Cup (LK 2) der Jahrgänge 1997 bis 1986 eroberte Jil-Sophie Eckert (18) vom TSV Buchholz 08 einen bemerkenswerten vierten Platz bei einem Tageshöchstwert von 13,00 Punkten für ihren spektakulären „Tsukahara“ in gestreckter Körperposition am Sprungtisch. Den Titel im Vierkampf holte Karen Iwitzki aus Bremen-Huchting, die in dieser Saison für Buchholz 08 startet.
Catherina Werbelow (21) errang im Mehrkampf den 10. Platz. Im Landesfinale der 16- und 17-Jährigen positionierten sich Greta Lüddeke auf dem siebten Rang und Aimeé Florin Meyer (alle Buchholz 08) wurde Zwölfte. Im NTB-Championat der Jahrgänge 2001/2002 kam ihre Vereinskollegin Jennifer Preis auf die vierte Position. Im Niedersachsen-Cup (LK 3) der Jahrgänge 2002-2004 gewann Lisa Marie Gabel mit 49,50 Zählern die Bronzemedaille, Leona Laudan wurde Fünfte, Christina Miller Siebte und Nouree Bien kam auf den 11. Platz. Pia Bätz erreichte im NTB-Championat (LK 3) der Jahrgänge 1998-2001 Rang 17.
Insgesamt waren 169 Turnerinnen aus 68 Vereinen beim Landes-Championat am Start.