Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Klasse statt Masse bei Staffelmeisterschaften

Das Duo Kira Mai Lüllau (re.) und Caroline Balduhn hat über die 3x800-Meter-Distanz schon in der ersten Runde die Führung übernommen (Foto: Foto: heinsohn)

LEICHTATHLETIK: Landkreis-Teams standen sechsmal auf dem Siegertreppchen

(cc). Bei den Staffel-Bezirksmeisterschaften, die in Tostedt austragen wurden, konnten die Landkreis-Teams sechs Siege und einen Bezirksrekord verbuchen. Obwohl das Teilnehmerfeld klein war, konnten großartige Ergebnisse erzielt werden.
Das gilt vor allem für die beiden 4x400m-Staffeln, die in einem gemischten Wettbewerb gestartet sind. Dabei erreichten die Juniorinnen und die männliche U18-Jugend der LG Nordheide in 4:11,09 und 3:41,15 Minuten jeweils Bestzeiten. Lea-Madlen Meyer, Dana Meyer, Lea Sussmann (alle MTV Lassrönne) und Carlotta Meyer-Ranke (TSV Winsen) sowie Leon Allers, Johannes Bostelmann (beide MTV Tostedt), Niklas Twesten (TSV Winsen) und Kevin Weißberg (HSV Stöckte) waren an den beiden Staffelerfolgen beteiligt.
Über 3x800m waren in der U20 die Landesmeisterinnen Caroline und Ann-Kathrin Balduhn gemeinsam mit Josefine Meyer-Ranke (LG Nordheide/alle TSV Winsen) erwartungsgemäß nicht zu schlagen – verpassten allerdings in 7:26,52 Minuten knapp ihre Saisonbestleistung. Trainingsgefährtinnen Tara Schlicht, Ronja Sasse und Lena Helmbold (alle LGN/TSV Winsen) glänzten als klare Siegerinnen in 7:53,82 Minuten bei den U14-Mädchen.
Die Jüngsten (MJU10) vom MTV Borstel-Sangenstedt haben über 3x800-Meter den Bezirksrekord verbessert. Die frischgebackenen Rekordläufer Leif Sörensen, Colin Aumann und Tim Waterhölter (alle Jahrgang 2004) holten sich den Staffelsieg in 9:15,22 Minuten. Die U14-Staffel vom TSV Eintracht Hittfeld in der Besetzung Jan Koryciak, Joshua Jegede, Alexander Bai und Tommy Dang absolvierte die 4x75-Meter in 40,47Sekunden.