Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kleine Turnerinnen ganz groß

Laura Sophie Dumke (9) vom TSV Buchholz 08 wurde am Stufenbarren mit 13,45 Punkten belohnt

TURNEN: 23 Teams mit 120 Mädchen ermittelten ihre Kreisliga-Mannschaftsmeister

(cc). Voller Elan, doch verständlicherweise auch etwas aufgeregt gingen die Turnmädels bei den offiziellen Kreisligawettkämpfen in der Buchholzer Nordheidehalle an die Geräte. Mehr als 120 Turnerinnen in 23 Teams aus acht Landkreis-Vereinen waren am Start und zeigten ihr erlerntes Können. „Ein sehr schöner Wettkampf, der allen viel Spaß gemacht hat. Für viele jüngere Mädchen war es der erste Wettkampf überhaupt und sie haben diesen sehr gut gemeistert“, lobte Kreisfachwartin Sandra Meyer, die mit vielen fleißigen Kampfrichterinnen alle perfekt gemeistert hat.
Konzentriert wie die erst 9-jährige Laura Sophie Dumke (Foto) vom TSV Buchholz 08 turnten viele der Teilnehmerinnen an dem schwierigen Gerät, dem Stufenbarren. Alle hatten eine große Aufgabe vor sich. Denn der Weg von der Bodenmatte auf den unteren Holm ist weit. Laura Sophie wurde dafür mit 13,45 Punkten belohnt.
Auf dem Programm standen die Kreisligawettkämpfe für Mannschaften und das "Bambini-Cupfinale" für die Jüngsten. Es ist ein Einzelwettkampf der Altersklasse 6. Hier siegten Maja Thom vor Maivi Fuchs (beide Blau-Weiss Buchholz), Carolina Ramirez (TSV Winsen), Emily Guder, Evi Prahl, und vor Marthe Luise Sannemüller (alle TSV Eintracht Hittfeld).
In der Kreisliga 1 siegte das Team von Blau-Weiss Buchholz mit Jessica Tetzlaff, Stine Warner, Sara Pepic, Lea Hafner, und Zoe Ohniumus. Platz eins in der Kreisliga 2 sicherte sich das Team vom MTV Tostedt mit Carolin Kersten, Emmi Nadollni, Natalia Pavlicki, Friederike Peukert, Leonie Müller, und Anne Ramms. Der Gesamtsieg in der Kreisliga 3 ging an den TSV Stelle mit Katharina Ertl, Merle Berkhahn, Jana Turezkiy, Vanessa Turezkiy, und Mayleen Alpermann. In der Kreisliga IV kam die siegreiche Mannschaft vom MTV Tostedt. Am Teamerfolg beteiligt waren Sabrina Harnisch, Jessica Haas, Fiona Labahn, Viviane Altendorf, und Lena Schoßau.
Den Gesamtsieg in der LK 4 2002 und älter sicherte sich das Team des TSV Buchholz 08 mit Pia Lüders, Nadine García, Finja Hartmann, Laura-Marie Brinkmann, und Nina Biehl. In der LK 4 2003 und jünger der TSV Stelle mit Marcy Wittke, Johanna Sander, Lina Blödorn, und Svea Hack.